Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
150 Jahre Stadtwerke: „Mitarbeiter sind hochmotiviert“

Peine 150 Jahre Stadtwerke: „Mitarbeiter sind hochmotiviert“

Peine. Wenn in der Fuhsestadt Straßenlaternen leuchten, Wasser geliefert wird und Wohnzimmer beheizt sind, stecken in aller Regel die Stadtwerke Peine dahinter. Seit 150 Jahren sorgen sie für Licht, Wasser und Wärme in der Stadt.

Voriger Artikel
Schulen wetteifern um Silbermond-Konzert
Nächster Artikel
Schwerverletzte Peinerin (40) nach Unfall

Die Stadtwerke Peine feiern 150-jähriges Bestehen.

Als im Jahre 1866 die ersten 80 Gaslaternen in Betrieb genommen wurden, begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens, das bis heute in kommunaler Hand ist und sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem modernen Energiedienstleister entwickelt hat. Im Gespräch mit der PAZ spricht Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Schürmann über die Bedeutsamkeit von Mitarbeitern mit Mut zu Veränderungen, regionale Verantwortung und den Tag der offenen Tür diesen Samstag.

Herr Schürmann, was macht für Sie den Erfolg der Stadtwerke Peine aus?

Der Erfolg wäre ohne die Stadt als Gesellschafterin und die feste Verankerung in der kommunalen Familie nicht möglich gewesen. Von Anfang wurden die Gas-, Wasser- und Stromversorgung als kommunale Aufgaben der Daseinsvorsorge verstanden schon 1891, als auf dem Gelände an der Woltorfer Straße, auf dem wir noch heute unseren Sitz haben, ein neues Gaswerk errichtet wurde. Das ist bis heute so, und das wissen unsere Kunden zu schätzen. Wir handeln für die Region, nachhaltig, umweltbewusst und zukunftsorientiert.

Wie kann man als kommunales Unternehmen auf dem Markt bestehen?

Das ist nur möglich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die stets die Zeichen der Zeit erkennen und die richtigen Weichen für die Zukunft stellen: Qualifiziert, hochmotiviert und immer bereit, sich neuen Herausforderungen zu stellen und notwendige Veränderungen mitzugehen. Ich bin stolz darauf, mit solch einer Mannschaft zusammenarbeiten zu dürfen und die Stadtwerke ständig weiterzuentwickeln. Wir sind heute erfolgreich am Markt und bieten unseren Kunden innovative Produkte, die umweltfreundlich und energie-effizient sind. Das macht uns zukunftsfähig.

Wie haben sich die Produkte in den vergangenen Jahren verändert?

Als Stadtwerke verkaufen wir nicht mehr ausschließlich Strom und Gas, sondern bieten eine Vielzahl von Energiedienstleistungen an. Wir erstellen für unsere Kunden beispielsweise Thermografie-Bilder ihrer Immobilie, planen und bauen Fotovoltaik-Anlagen, mit denen die Kunden ihren eigenen Solarstrom erzeugen können oder bieten Energieberatungen an. Mit Mini-Blockheizkraftwerken befähigen wir unsere Kunden, selbst zum Strom- und Wärmeproduzenten zu werden und stehen ihnen dabei auf lange Sicht mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre Arbeit stellen Sie am Samstag beim Tag der offenen Tür vor. Was erwartet die Besucher?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt, bei dem große und kleine Besucher auf ihre Kosten kommen. Natürlich möchten wir einer breiten Öffentlichkeit unsere tägliche Arbeit näherbringen: Zum Beispiel erklären wir, wie ein Blockheizkraftwerk funktioniert und wie die Arbeit in der Netzleitstelle abläuft. Darüber hinaus haben wir mit dem Euro-Science-Erlebnisparcours einen Aussteller zu Gast, der naturwissenschaftliche Phänomene erlebbar macht. Und davon kann man sich am besten überzeugen, wenn man sich zum Beispiel selbst von einer Riesenseifenblase umhüllen lässt. Das sind wirklich tolle Erlebnisse, die ich den Besuchern sehr ans Herz legen möchte.

Auch das Thema Elektromobilität haben Sie sich auf die Fahnen geschrieben.

Und auch hier geht es ums Ausprobieren: Fahrzeuge vom E-Bike, über ein Segway bis hin zum Elektroauto können getestet werden – und natürlich bieten wir zu dem Thema eine umfassende Beratung an. Aber selbstverständlich gibt es nicht nur Informationen zu Energiethemen. Schließlich wollen wir mit unseren Gästen und Kunden einen entspannten Tag verbringen und uns bei ihnen bedanken. Und dazu gehören natürlich auch gute Gespräche, Musik, ein Gewinnspiel, Essen und Trinken und viele Aktionen für Groß und Klein.

Fest für die ganzeFamilie

Die Stadtwerke Peine laden diesen Samstag von 11 bis17 Uhr auf dem Betriebsgelände an der Woltorfer Straße 64 zum Tag der offenen Tür ein. „Freuen Sie sich auf Spaß, Spiel und Unterhaltung bei guter Musik von den Ellingtones und DJ Energy“, heißt es in der Einladung. Mehr Infos gibt es auf www.stadtwerke-peine.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung