Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
1000 Peiner feierten den Sieg der deutschen Elf

Peine 1000 Peiner feierten den Sieg der deutschen Elf

Peine. Die deutsche Fußball-Nationalelf ist eine Runde bei der Europameisterschaft (EM) in Frankreich weiter und zieht ins Halbfinale ein. Sie siegte im Elfmeterschießen 6:5 gegen Italien. Doch bis es soweit war, lag vor den rund 1000 Zuschauern beim Public Viewing im Peiner Stadtpark eine unendlich wirkende Zeit des Bangens und Zitterns.

Voriger Artikel
Zahn ausgeschlagen und in Wange gebissen: Mann dreht durch
Nächster Artikel
Polizei-Auto hatte bei Einsatzfahrt einen Unfall

Public Viewing im Peiner Stadtpark: Die 1000 Fußballfans fieberten mit dem deutschen Team beim EM-Spiel gegen Italien. Am Ende gab es großen Jubel.

Quelle: bol

Trotz des heftigen Regenschauers kurz vor dem Spiel und recht niedriger Temperatur waren viele Fußballfans in den Peiner Stadtpark gekommen und ließen sich auch vom kurzen Stromausfall wenige Sekunden nach Anpfiff die Laune nicht verderben.

„Wir freuen uns sehr, dass heute so viel los ist. Da macht Fußballgucken doch gleich doppelt so viel Spaß“, freute sich Marc Schalon von Peine Marketing. Unter die vielen deutschen Fans, natürlich eingehüllt in Schwarz-Rot-Gold, hatten sich zahlreiche Italien-Anhänger gemischt, ebenfalls in die Landesfarben gehüllt. Dabei konnte sich so manch einer nicht entscheiden und trug zu Grün-Weiß-Rot angemaltem Gesicht ein Deutschlandtrikot. Mit viel guter Laune und einer tollen Stimmung ging es in die Zitterpartie um den Einzug ins Halbfinale: Jubel beim ersten Tor und gleichzeitig Enttäuschung, dass es nicht gewertet wurde. Applaus bei der Einwechslung von Bastian Schweinsteiger, ungläubiges Kopfschütteln beim Vergeben von Chancen.

Es war ein weiter Weg bis zur Erlösung im Elfmeterdrama durch Jonas Hector, nach der sich viele Fans im Stadtpark überglücklich in den Armen lagen.

Auffällig war die erhöhte Polizeipräsenz. „Das hängt damit zusammen, dass gleich nebenan das Freischießen stattfindet“, erklärte Schalon und ergänzte: „Bislang war das Public Viewing hier im Stadtpark ein absolut friedliches Fußballfest.“

Und dieses Fest geht nun in die nächste Runde: Am Donnerstag um 21 Uhr ist Anpfiff - auch im Stadtpark. Peine Marketing überträgt das Halbfinale und öffnet seine Pforten eine Dreiviertelstunde vor Beginn. Der Eintritt kostet zwei Euro. Kinder unter 14 Jahren schauen kostenlos zu.

 bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung