Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service

Vechelde

MTV Wedtlenstedt: Schuldenstand erheblich gesunken

Wedtlenstedt. Gute Sportstätten und Übungsleiter, eine positive Entwicklung bei Angebot und Mitgliederzahlen sowie ein stetig schrumpfender Schuldenstand: Der MTV Wedtlenstedt blickte bei der Hauptversammlung optimistisch in die Zukunft.
Herbert Neddermeier (v.l.), Herbert Breite, Susanne Thies (stellver. Vorsitzende), Lars Joop, Birgit Schumann, Peter Obermann, Susanne Schüller, Knut Gremmels, Wolfgang Paul, Manuel Kunkel.

Herbert Neddermeier (v.l.), Herbert Breite, Susanne Thies (stellver. Vorsitzende), Lars Joop, Birgit Schumann, Peter Obermann, Susanne Schüller, Knut Gremmels, Wolfgang Paul, Manuel Kunkel.

© oh

Ehrungen für 25- und 40-jährige Mitgliedschaften standen am Anfang der Tagesordnung: So konnten Herbert Neddermeier, Herbert Breite und Peter Obermann jeweils für 40 Jahre sowie Lars Joop, Birgit Schumann, Susanne Schüller, Knut Gremmels und Manuel Kunkel für jeweils 25 Jahre im Verein ausgezeichnet werden. Der Vorsitzende Wolfgang Paul bedankte sich für die langjährige Treue der Geehrten und die immer wieder bewiesene Hilfe und Mitarbeit.

Positives konnte über die Entwicklung des Vereins berichtet werden. Für die hervorragenden Sportstätten hätten die Vereinsmitglieder wesentliche Beiträge geliefert. Die guten Sportmöglichkeiten hätten aber auch gute Übungsleiter angelockt. Besonders die Angebote und damit die Mitgliederzahlen der Sparten Fitness und Gesundheitssport hätten sich prächtig entwickelt.

Beim Fußball herrsche reger Trainingsbetrieb in allen Altersklassen. Die Zusammenarbeit mit dem TSV Denstorf im Fußball-Jugendbereich funktioniere gut. Die Abteilung Turnen/Gymnastik mit ihren vielfältigen Angeboten auch und gerade für Kinder habe sich auf dem zweiten Platz etabliert. Neben diesen beiden größten Abteilungen sind Gesundheitssport, Fitness, Tischtennis, Badminton und Volleyball im sportlichen Angebot des MTV Wedtlenstedt.

Auch über die finanzielle Lage des Vereins gab der Vorsitzende einen Überblick: Die ursprünglichen Schulden nach Fertigstellung der Erich-Mundstock-Halle hätten vor fünf Jahren wegen der vielen Eigenarbeit nur 80000Euro betragen. Diese seien wegen zahlreicher Sondertilgungen auf etwa 45000 Euro gesunken. Auch in 2013 seien Sondertilgungen vorgesehen, sodass ab 2015 keine Bankdarlehen mehr zu bedienen und 2018 alle Schulden getilgt sein sollen. Über neue Vorhaben wie die Vergrößerung des Fitnessraumes werde nachgedacht.

rd


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige

PAZ lesen und sparen




Gewinn-Nummern




So erreichen Sie uns

Kontakt zur PAZ

Alle Infos zu den Ansprechpartnern der Peiner Allgemeinen finden Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. mehr


 

Veranstaltungen

Im Peiner Land ist was los

Welche Veranstaltungen gibt es im Landkreis Peine? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr


 

Blende 2014 - der PAZ Fotowettbewerb




Frage der Woche

Verkehr

Die Bundesregierung plant ein neues Bußgeld für Radfahrer, die in falscher Fahrtrichtung auf Radwegen unterwegs sind. Was halten Sie davon?

PAZ-Diskussionsforum




Soziale Netzwerke

Die PAZ im Netzwerk

Facebook, Twitter, Google+ - die PAZ ist auch bei den großen sozialen Netzwerken vertreten. Hier gibt's die Links zu den Seiten. mehr


 

Bilder aus dem Peiner Land

Anzeige

Lokale Videos

Videos aus der Region

Von Konzerten über Ausstellungen bis hin zu aktuellen Ereignissen: Hier finden Sie Videos aus dem Peiner Land. In Kooperation mit ilsede.tv. mehr


 

Magazine

Zahlenrätsel

Täglich drei neue Sudokus

Das Zahlenrätsel Sudoku gibt es jeden Tag in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden. mehr


 

Das aktuelle Kinoprogramm


Neu im Kino

Die Apps der PAZ




PAZ Nachwuchs-Abo




Bezahlinhalte auf PAZ-online.de

Jetzt ist mehr für Sie drin!

Haben Sie Fragen zu unseren kostenpflichtigen Inhalten? Hier finden Sie die Antworten. mehr


 

Immobilien in Peine und Umgebung





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

myheimat