Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Status Quo

Haubenreißers Verse Status Quo

Seit längerer Zeit befasst man schon
sich hier mit der Kreisfusion,
wobei man aber offenbar
mit Hildesheim „fast einig“ war.

Voriger Artikel
Fischprobleme?
Nächster Artikel
„Aufbruchstimmung“

Gerolf Haubenreißer.

Aus Hildesheim hat es nun eben
ein paar Misstöne gegeben.
Es sollte wohl aus guten Gründen
der Name Peine ganz verschwinden
und es wurden ungeniert
noch ein paar Zahlen revidiert.

So sind bei der Fusion als Zeichen
dann ein paar Stellen mehr zu streichen.
Nach Hildesheim kommt allemal
dann das Führungspersonal.

Hier in Peine zweifelt man
nun auch die Spareffekte an,
was Her Kessler, in der Tat,
auch sofort bemängelt hat.

So gehen da wohl folgenschwer
die Gespräche hin und her,
wobei als Bürger zu dem Treiben
wir uns verstört die Augen reiben.

Nun wurde schließlich, weil es eilt,
uns Bürgern aber mitgeteilt,
dass wohl plötzlich doch dabei
der Name Peine möglich sei.

Es lohne sich wohl nicht, deswegen
sich in Peine aufzuregen,
denn schließlich sei man als Beleg
doch auf einem guten Weg.

Platzt das Ding, kann unbesehen
man immer noch nach Braunschweig gehen
um dann dort zu diesen Zwecken
seine Fühler auszustrecken.

Keinesfalls soll das Geschehen
man nun „mit Emotionen“ sehen.
So schlafen hier bald allgemein
wohl auch die Emotionen ein…

Schließlich macht man, ohne Wanken,
sich grundsätzliche Gedanken:
Der Bürger überlegt dabei,
ob die Fusion auch nötig sei.

Hier in Peine kann man eben
ganz gut auch ohne Partner leben
und eigentlich sind wir ganz froh
hier mit unserem „Status Quo“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Leserbriefe

Sparen Sie sich den Weg zur Post! Senden Sie hier Ihren Leserbrief per Online-Formular direkt in die PAZ-Redaktion. mehr