Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Cold Water Challenge“

Haubenreißers Verse „Cold Water Challenge“

In Peiner lud man allgemein
zum Cold Water Challenge ein.
Es handelt sich zu diesem Zweck
hier um einen „Running Gag“
wozu man nacheinander dann
sich nun nominieren kann.

Voriger Artikel
Tiki-Taka, Archimedes und ein Biss in Brasilien
Nächster Artikel
Platzprobleme

Gerolf Haubenreißer.

Aus Bülten wurden ungeniert
die Bürger Jäger nominiert.
Die sind dann, was ganz schön schlaucht,
im Swimming Pool voll abgetaucht.

Man nominierte nach der Szene
nun das Corps der Bürgersöhne.
Die gingen dazu ohne Schaden
wie gewohnt im Stadtpark baden,
was dann sicher dazu führte,
dass man die Jahner nominierte,
die wiederum zum Wohlgelingen
in der Fuhse baden gingen.
Dazu spielt man immer wieder
gern den Marsch der „Tippelbrüder“.

Bildung hat man dann verzwickt
in den Eixer See geschickt
und man spielte immerhin
dazu die „Yellow Submarine“.

Als nächstes kamen dazu dann
die beiden Bürgerschaffer dran.
In die Wanne ging nicht minder
man stilvoll dazu mit Zylinder
und man hat dazu gezielt
den Sketch von Loriot gespielt.

Nun sind wir hier im Peiner Land
auf die Fortsetzung gespannt.
Zur Nominierung böt sich dann
doch sicher der Kreisbaurat an.
Der könnte doch zu dem Geschehen
im Kuhteich Equord baden gehen,
denn der soll doch allgemein
inzwischen klinisch sauber sein.
Das wäre doch in dieser Zeit
ein schöner Schluss vom Dauerstreit…

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Leserbriefe

Sparen Sie sich den Weg zur Post! Senden Sie hier Ihren Leserbrief per Online-Formular direkt in die PAZ-Redaktion. mehr