Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Zuckersüße Kunstwerke zum Vernaschen

Wendeburg Zuckersüße Kunstwerke zum Vernaschen

Wendeburg. Eine Freundin aus Bremen hat den Anstoß gegeben und die Backleidenschaft bei Yvonne Wilke geweckt. Vorher hatte die Wendeburgerin nie großes Interesse am Backen gezeigt, aber seit dem 30. Mai 2013 kann sie von ihrem neuen Hobby nicht mehr genug bekommen.

Voriger Artikel
Für den guten Zweck: Vierte Rock- & Bluesnight
Nächster Artikel
Sophiental: Umfangreiches Veranstaltungsjahr

Yvonne Wilke verziert eine Torte.

Quelle: nic

„Meine erste Torte war ein Herz zum Geburtstag meines Mannes, gleichzeitig unser Hochzeitstag“, erinnert sie sich. Auf die Idee dazu kam sie durch besagte Freundin, die sie regelmäßig in Bremen besucht und die schon länger Kunstwerke aus zuckersüßer Fondantmasse kreiert.

Über Zeitschriften, Internetvideos und Facebookforen hat sich Yvonne Wilke das nötige Wissen angeeignet und nach der Geburtstagstorte schnell weitergemacht. Am 7. Juni 2013 gab es eine Schweinchentorte für Tochter Tabea und ein Drei-Fragezeichen-Buch für Sohn Tobias zum Geburtstag. Von da an ging es Schlag auf Schlag. 84 Torten hat sie seitdem gebacken und kunstvoll gestaltet. Zwei bis drei Tage braucht sie für ein solches Werk.

„Die Torten werden zunächst mit Fondantmasse umhüllt. Für die Verzierungen gibt es speziellen Modellierfondant, der dann aushärtet und aus dem man zum Beispiel Blumen oder Ranken formen kann. Außerdem hat mir mein Mann einen Drucker geschenkt, mit dem man Fotos oder Bilder auf Fondant- oder Esspapier drucken kann. Das ist genial“, freut sich Yvonne Wilke über die neue technische Errungenschaft.

Einen Workshop zum Thema hat sie auch bereits belegt, denn man lernt ja schließlich nie aus. Von dort hat sie viele Anregungen mitgenommen und viele kleine Kniffe, auf die man selbst nicht so schnell kommen würde. Weitere Workshops - zum Beispiel Airbrush für Lebensmittel oder Blüten modellieren - sollen folgen.

Das Material für die tollen Torten bestellt die Wendeburgerin meist im Internet. Mittlerweile füllen die Zutaten einen mehrstöckigen Transportwagen. „Es gibt eine Riesenauswahl, und ich möchte gerne viel ausprobieren. Das Hobby macht mir unheimlich viel Spaß, und wenn die beschenkten Freunde sich dann über meine Torten freuen, ist das der schönste Dank“, bekräftigt Yvonne Wilke.

Ideen für neue Kreationen hat sie immer wieder. So gab es schon Vereinstorten für Fußballfans, eine Kosmetiktorte für Teenie-Mädchen, eine Torte mit Treckern und Pferden für einen Landwirt und eine große Hochzeitstorte mit Blumen und Schmetterlingen, um nur einige zu nennen.

„Oft haben auch meine Zwillinge tolle Ideen, besonders wenn es um Torten für Kinder geht. Genau wie mein Mann unterstützen sie mein Hobby, und darüber freue ich mich sehr“, meint sie abschließend.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung