Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zahntechnikerin Katrin Engelkes ausgezeichnet

Vechelde Zahntechnikerin Katrin Engelkes ausgezeichnet

Vechelde. Zahntechnikerin Katrin Engelkes, die beim Landeswettbewerb der Nachwuchshandwerker ausgezeichnet wurde, wollte schon immer ins Handwerk. „Man freut sich am Ende des Tages über das sichtbare Ergebnis der Arbeit - besonders dann, wenn man es am Kunden sieht und es diesem auch gefällt“, begründet sie ihre Berufswahl.

Voriger Artikel
Unterkunft für Flüchtlinge: Darlehen über 1,2 Millionen
Nächster Artikel
„Die Kleene und ihr Pianist“ verzückten das Publikum

Die Modelle für Brücken, Kronen und anderen Zahnersatz konstruiert Katrin Engelkes zunächst digital.

Quelle: lol

Die 24-Jährige arbeitet im Betrieb ihres Vaters Volker Engelkes. Neben der Herstellung von festem und herausnehmbarem Zahnersatz gehören Labor-Organisation, kaufmännische Tätigkeiten und der Kundenkontakt zum Berufsalltag. „Ich werde in allen Bereichen eingesetzt und finde die Arbeit sehr vielfältig“, berichtet die junge Frau.

Auch das Arbeiten am PC spielt eine wachsende Rolle: „Die Modelle für Brücken und Kronen werden bei uns nicht mehr von Hand gefertigt, sondern digital konstruiert“, erläutert Volker Engelkes. Anschließend werden sie an der Fräsmaschine aus einem Rohling hergestellt. „Ich mag besonders, dass jede Arbeit individuell für den Kunden angefertigt wird“, fügt die Tochter hinzu.

„Die Zahntechnik liegt natürlich in der Familie. Ich habe dann zum Beispiel den ‚Girls Day‘ genutzt, um in die Arbeit hineinzuschnuppern“, so Engelkes. Etwa zwei Jahre vor dem Abitur stand fest, dass sie in die Fußstapfen des Vaters treten möchte.

Im Januar hat Katrin Engelkes nach dreieinhalbjähriger Ausbildung ihre Gesellenprüfung bestanden, mit der Note „gut“ im theoretischen und „sehr gut“ im praktischen Teil.

„Für die Prüfung musste ich vier Gesellenstücke anfertigen“, erklärt die Zahntechnikerin. Mit ihrem Ergebnis qualifizierte sie sich für den Landeswettbewerb und gehört zu den Siegern im Bezirk der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Im Dezember steht nun der Bundeswettbewerb an. Für die Zukunft plant die Vechelderin, die Meisterschule zu besuchen und in einigen Jahren den väterlichen Betrieb zu übernehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung