Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Zahlreiche Mitglieder konnten geehrt werden

Versammlung des SV Lengede Zahlreiche Mitglieder konnten geehrt werden

112 Mitglieder des Sportvereins Lengede – der größte Sportverein der Gemeinde und der drittgrößte des Landkreises – konnte der Vorsitzende Wolfgang Werner kürzlich zur Mitgliederversammlung begrüßen. Unter anderem standen zahlreiche Ehrungen auf der Tagesordnung.

Voriger Artikel
Motorradfreunde cruisten mit der SPD an die Weser
Nächster Artikel
Treckertreck läuft erstmals über zwei Tage

Die Geehrten mit dem Vorsitzenden (v.l.): Heinz Ehresmann, Benjamin Schindler, Ingrid Pfänder, Reinhard Jordan, Herbert Blasche, Adelheid Kretschmann, Oliver Ramm, Maik Richter, Paul Syska, Martha Schmidt, Heinrich Wiegand, Ruth Schmidt, Vorsitzender Wolfgang Werner, Monika Meier, Manfred Schmidt. Es fehlt Walter Wiegand.

Quelle: Foto: privat

Lengede. 112 Mitglieder des Sportvereins Lengede – der größte Sportverein der Gemeinde und der drittgrößte des Landkreises – konnte der Vorsitzende Wolfgang Werner kürzlich zur Mitgliederversammlung begrüßen. Unter anderem standen zahlreiche Ehrungen auf der Tagesordnung.

Werner führte in seinem Rechenschaftsbericht aus: „Wie viele andere Sportvereine haben wir in den letzten Jahren mit zum Teil schmerzlichen Mitgliederrückgängen zu kämpfen gehabt. Die Mitgliederzahl hat sich von 1245 auf 1262 wieder positiv entwickelt.“ Er erklärte, dass sportliche Erfolge und Erlebnisse vor allem auf eine gute Arbeit und ein gutes Miteinander in den Abteilungen zurückzuführen seien. „Das soziale Leben und die Gemeinsamkeiten sollen auch in Zukunft Hauptanliegen des Vereins sein, vom Seniorentreffen bis zum Kinderkarneval“, so Werner. Auch das Kubb-Turnier sei ein beachtlicher Erfolg für die Gemeinschaft im Dorf.

Weiterhin führte der Vorsitzende aus: „Wir alle arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Man macht sich gewöhnlich kaum Gedanken über den Umfang ehrenamtlicher Tätigkeit. Die Ansprüche an ein Ehrenamt steigen permanent, guter Wille reicht oft nicht mehr aus.“ Aber da liege auch ein Problem bei der Nachwuchsgewinnung: „In Zukunft müssen wir prüfen, ob mehr entlohnte Leistungen hilfreich und notwendig werden“, so Werner. Im Anschluss stimmte die Mitgliederversammlung einer Erhöhung der Vereinsbeiträge zu.

Ein wichtiger Punkt der Versammlung war neben der sportlichen Ehrung, die vom stellvertretenden Vorsitzenden Axel Cramm und den Abteilungsleitern durchgeführt wurde, die Ehrung langjähriger Mitglieder. Dazu gehörte die Verleihung der Goldenen Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft, mit der Adelheid Kretschmann, Manfred Schmidt, Heinrich Wiegand, Karl-Heinz Olinski, Günter Hanselmann und Peter Lampe ausgezeichnet wurden.

Auch konnte Werner Mitglieder für 60 und 70 Jahre im Verein ehren. Diese sind: Ingrid Pfänder, Marianne Hopp und Hans-Dieter Kucklick (60 Jahre), Herbert Blasche, Paul Syska, Walter Wiegand und Karl-Friedrich Scheinhütte (70 Jahre). „Erfreulich ist auch, dass die Geehrten teilweise immer noch aktiv beim Sport dabei sind, so erfüllt etwa Herbert Blasche noch jedes Jahr die Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen,“ so Werner.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

f95da484-965a-11e7-8562-8f56a419026a
Die Traumparade beim Eulenmarkt 2017

Die Traumparade war der krönende Abschluss des diesjährigen Eulenmarktes.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung