Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
ZGB-Politiker Michael Kramer: Blick auf die neuen „Lengeder“ Züge

Lengede ZGB-Politiker Michael Kramer: Blick auf die neuen „Lengeder“ Züge

Lengede. „Schon bald werden auf unseren Bahnstrecken auch solch moderne Züge fahren“, freut sich Michael Kramer, stellvertretender Verbandsvorsitzender des Großraum Verbands Braunschweig (ZGB). Er hat jetzt mit einer Delegation auf der weltgrößten Bahn- und Busmesse, „InnoTrans“ in Berlin, an der Übergabe des ersten Enno-Zuges teilgenommen.

Voriger Artikel
„Himmlische Musik” in der Christuskirche
Nächster Artikel
Land zur Bahnreaktivierung: „Kreise und Kommunen müssen Weg mitgehen“

Die beiden Vorsitzenden des ZGB, Michael Kramer (rechts) und Detlef Tanke, vor dem neuen Elektrowagen „Enno“ auf dem Außengelände der Bahn- und Busmesse „InnoTrans“ in Berlin.

Der ZGB hat mit 100 Millionen Euro, 20 moderne Elektrozüge für das „Elektronetz Niedersachsen-Ost“ auf den Strecken Braunschweig-Hildesheim und Wolfsburg-Gifhorn-Hannover bei der Salzgitteraner Firma Alstom bestellt.

Einen Kontakt stellte Kramer am Messestand der Deutschen Bahn mit dem Chef-Kommunikationsverantwortlichen zur Gemeinde her. „Die Rathausverwaltung möchte bei Grundstückskäufen von der Bahn im Gewerbegebiet Broistedt sowie für gepflegte Bahngelände in Woltwiesche vermitteln“, so Kramer. Der Lengeder Großraumpolitiker führte auf der Messe auch Gespräche mit einer Braunschweiger Firma, die Fahrgastinformations-Systeme herstellt.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung