Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
ZGB: Linie 418 verlängern, Buslinie 450 beibehalten

Vechelde ZGB: Linie 418 verlängern, Buslinie 450 beibehalten

Vechelde. Nun meldet sich auch der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) in der Diskussion um den Erhalt der Buslinie 450 zu Wort. Er favorisiert eine Lösung, die es ermöglichen würde, dass die Orte Denstorf und Klein Gleidingen auch weiterhin von der Linie 450 bedient werden.

Voriger Artikel
Neue Ausstellung bei Giftgötze
Nächster Artikel
Harvesse: Radweg an der L 321 gefordert

Eine neue Variante für die Buslinie 450 bringt der Großraumverband Braunschweig ins Spiel.

Quelle: RALF BUECHLER

Aus Sicht des ZGB, der für den Öffentlichen Personennahverkehr zuständig ist, sei für die verbesserte Busanbindung von Lamme auf längere Sicht die Verlängerung der Buslinie 418 über den Madamenweg zum Raffturm und von dort nach Lamme die beste Lösung, teilt der Verband in einer Presseinformation mit. Somit könnte die Linie 450 wie gehabt über die B 1 fahren und Klein Gleidingen und Denstorf bedienen.

Die neue, von der Braunschweiger Verkehrs-AG (BSVAG) geplante Fahrstrecke der Linie 450 hat insbesondere in Denstorf und Klein Gleidingen für viel Wirbel gesorgt, da die Linie beide Orte künftig nicht mehr anfahren soll. Stattdessen soll der Braunschweiger Ortsteil Lamme bedient werden. Hintergrund: Die dort verkehrende Linie 411 leidet unter Kapazitätsengpässen.

Verbandsdirektor Hennig Brandes äußerte Verständnis für beide Seiten. Gemeinsam mit der BSVAG, der Gemeinde Vechelde und dem Landkreis Peine solle ein Ersatzkonzept für die Bedienung von Denstorf und Klein Gleidingen entwickelt werden. Vertreter der jeweiligen Institutionen tauschten sich am Dienstag über mögliche Lösungen aus (PAZ berichtete). Favorisiert werde, das Angebot der Linie 511 der Peiner Verkehrsgesellschaft auszuweiten und Fahrgäste aus Denstorf und Klein Gleidingen in Wedtlenstedt von der Linie 511 in die 450 umsteigen zu lassen.

Nun hat der ZGB mit der Verlängerung der Linie 418 eine weitere Variante ins Spiel gebracht. Dafür „müsste allerdings abgewartet werden, bis der von der Stadt Braunschweig geplante Ausbau des Kreuzungsbereichs der B1 am Raffturm nach Lamme erfolgt ist“, heißt es im Schreiben. Dazu müsste der Einmündungsbereich des Madamenweges so gestaltet werden, dass nur Busse diesen Weg nutzen könnten, beispielsweise durch den Einbau versenkbarer Poller. „Wenn es zur Umsetzung einer solchen Lösung käme, könnte Lamme durch die Linie 418 sehr gut an das Stadtgebiet Braunschweig angebunden werden, und die Linie 450 könnte auf dem gewohnten Weg über die B1 fahren und Klein Gleidingen und Denstorf bedienen“, so der ZGB abschließend.

web

  •  Eine Bürgerversammlung dazu findet am Donnerstag ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Denstorf statt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung