Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Yachthafen Heidanger wird 30 Jahre alt

Wedtlenstedt Yachthafen Heidanger wird 30 Jahre alt

Wedtlenstedt. Einen besonderen Geburtstag feiert an diesem Wochenende der Yachthafen Heidanger in Wedtlenstedt: Er wird 30 Jahre alt.

Voriger Artikel
Wendeburger Jugendliche trotzen im Zeltlager dem Regen
Nächster Artikel
Plüsch-Einhörner und Omas Porzellan

Freuen sich auf den Hafengeburtstag: Rüdiger Milius (rechts) mit Sohn und Hafenmeister Christian.

Quelle: web

Vom ersten Tag an der Entstehung des Hafens beteiligt war Rüdiger Milius, heute Inhaber des Yachthafens. „Meine Eltern hatten ein Fuhrunternehmen, für das hier Kies abgebaut wurde“, erzählt er. Da nach dem Ende des Kiesabbaus gesetzlich ein Rekultivierungsplan erstellt werden musste, entstand bei den Betreibern, Heinz und Helga Milius, die Idee, das Gelände in einen Sportboothafen zu verwandeln.

Die ersten Bauanträge wurden 1980 gestellt, drei Jahre später wurden die Pläne genehmigt. „Uns wurde zur Auflage gemacht, eine Brücke zu bauen, um einen Wirtschaftsweg des Wasserschifffahrtsamt zu erhalten“, sagt Rüdiger Milius. Dadurch sei es möglich geworden, den Durchstich zum Zweigkanal Salzgitter zu machen und den Hafen zu eröffnen. Das erste Boot fuhr im April 1983 aus dem Hafen: Fünf Meter hoch, sieben Meter breit und zwei Meter tief ist die Durchfahrt des Hafens.

Zur offiziellen Eröffnung des Yachthafens Heidanger - Namensgeber ist die Flurbezeichnung „Der große Heidanger“ in der Gemarkung des Ortes Wedtlenstedt - kamen viele Besucher, erinnert sich der heutige Inhaber. „Es war ein rundum schönes Fest, zu dem auch die umliegenden Yachthäfen eingeladen waren.“

Im Jahr 1985 begannen die Eigentümer mit dem Bau des Restaurants, das knapp ein Jahr später eröffnet wurde. 1999 folgte der Bau einer Bootshalle.

Das gesamte Areal - einschließlich Wasserfläche, Parkplätzen und Grünanlagen umfasst knapp vier Hektar. Bäume und Sträucher wurden eigens angepflanzt. Heute gibt es 80 Bootsliegeplätze, etwa 60 sind belegt. „Es waren schon mal mehr Boote“, blickte Milius zurück. „Zu DDR-Zeiten gab es eine Warteliste.“ Überwiegend Motorboote liegen im Hafen, zum Überwintern kommen auch einige Segelboote.

Die Zeiten, in denen Milius selbst noch mit dem Motorboot herumschipperte, sind vorbei: „Bevor das Restaurant gebaut wurde, war ich sehr wasseraffin. Aber heute kann ich die Zeit nicht mehr aufbringen“, sagt er. Dafür tritt Sohn Christian in seine Fußstapfen: Er ist seit vier Jahren Hafenmeister.

web

PAZ-Info

Hafengeburtstag - das Programm

Der Yachthafen Heidanger in Wedtlenstedt feiert heute und morgen seinen runden Geburtstag. Beginn ist jeweils ab 11 Uhr. Geplant ist ein buntes Programm mit Kinderanimation, Hüpfburg, Abendprogramm mit Live-Musik und vieles mehr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung