Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
"Wir sind froh, dass wir einander haben"

Goldene Hochzeit in Wendeburg "Wir sind froh, dass wir einander haben"

Wendeburg. Sie kannte ihn schon länger als er sie: Wenn die 17-jährige Monika aus Vienenburg mit dem Zug nach Goslar zu ihrem Lehrbetrieb fuhr, saß da oft ein junger Mann - allerdings schlafend. Heute können Monika und Klaus Peter Hartung goldene Hochzeit feiern.

Voriger Artikel
Mit dem Rad das Peiner Land erkunden
Nächster Artikel
Supermarkt soll am 26. Juni eröffnen

Seit 50 Jahren verheiratet: Monika und Klaus Peter Hartung.

Quelle: hui

„Seine Augenfarbe habe ich erst viel später sehen können“, lacht die heute 69-Jährige. Das war ein ganz erstaunlicher Zufall: Der Eisenbahn-Schlosser Klaus Peter Hartung hatte für eine Kollegin einen neuen Schlüssel gefeilt und brachte ihn zu ihr. Diese Kollegin hatte eine Tochter - die 17-jährige Monika.

Doch vor der Heirat musste nicht nur die junge Frau ihre Ausbildung als Gärtnerin abschließen, sondern auch der junge Mann seinen Wehrdienst ableisten. „Wir hätten schon während der Bundeswehrzeit heiraten sollen, dann hätte es deutlich mehr Geld gegeben“, sagt Klaus-Peter Hartung rückblickend. So aber war das Geld knapp, und die junge Moni schickte ihrem Klaus Peter sogar einen Teil ihres Lehrgelds nach Lüneburg in die Kaserne. „So war das eben damals“, sagt sie mit einem Augenzwinkern.

Diese Investition hat sich gelohnt. „Wir sind froh, dass wir einander haben“, sagen beide heute - 50 Jahre, nachdem sie sich in Vienenburg das Ja-Wort gegeben haben.

Zwischen 1965 und 1968 qualifizierte sich der gelernte Schlosser weiter zum „technischen Unterhaltungsbeamten“, wie seine Stellenbeschreibung auf „Eisenbahnerdeutsch“ lautete.

Nach der ersten gemeinsamen Wohnung in der sogenannten Moskau, einem Eisenbahnerwohnblock in Vienenburg, zog das Paar mit der 1963 geborenen Tochter Susanne 1969 in eine Dienstwohnung in Groß Gleidingen. 1970 kam der Sohn Torsten auf die Welt, und am Nikolaustag 1975 konnte die Familie in das in viel Eigenarbeit errichtete Häuschen in Vallstedt ziehen. Das haben sie vor zwölf Jahren gegen eine Eigentumswohnung in Wendeburg getauscht, in der der Hausherr seiner Leidenschaft als Modelleisenbahnbauer frönen kann. Monika Hartung betätigt sich derweil als Hobbygärtnerin.

In der Freizeit zog es die Hartungs, die vier Enkelkinder haben, stets wieder in den Harz. Auch besteht noch immer guter Kontakt zu den Schulfreunden in Oker und Vienenburg.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung