Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
"Wir haben Hand in Hand gearbeitet"

Goldene Hochzeit in Meerdorf "Wir haben Hand in Hand gearbeitet"

Meerdorf. „Wir haben Hand in Hand gearbeitet“, sagen Edeltraut und Jürgen Hauer - und das erfolgreich seit 50 Jahren. Heute feiert das Meerdorfer Paar seine goldene Hochzeit.

Voriger Artikel
Schüler starten Talk zur Vereins-Rivalität
Nächster Artikel
Im Zeichen der deutsch-griechischen Freundschaft

Feiern heute ihre goldene Hochzeit: Edeltraut und Jürgen Hauer aus Meerdorf.

Quelle: web

Kennengelernt haben sie sich mit 18 Jahren - beim Tanzen beim Schützenfest in Meerdorf. Sofort gefunkt hat es nicht, erzählen die beiden mit einem Lachen. „Es hat ein bisschen gedauert.“

Edeltraut Hauer stammt aus Essinghausen, ihr Mann aus Meerdorf. „Mein Vater hatte ein Elektrogeschäft“, erzählt sie. Anderthalb Jahre lang hat sie dort Elektrikerin gelernt, anschließend arbeitete sie im Büro mit, bevor sie nach der Heirat voll in den landwirtschaftlichen Betrieb ihres Mannes einstieg.

Geheiratet wurde am 25. April standesamtlich, zwei Tage später fand die Trauung in der Meerdorfer Kirche statt. „Eigentlich wollten wir schon am 18. März heiraten, weil die Schwiegereltern da Silberhochzeit hatten“, erzählt die Jubilarin. Doch der lange Winter machte ihren Plänen einen Strich durch die Rechnung. „Wir haben den Termin dann kurzfristig verschoben.“ Doch auch im April wurde es nichts mit einer Feier im Freien. Und auch in der Landwirtschaft sorgte der Frost für Verzögerung: „Mein Mann hat zwischen standesamtlicher und kirchlicher Trauung Rüben gedrillt“, blickt Edeltraut Hauer schmunzelnd zurück.

Ihre erste Tochter wurde im Juli 1963 geboren, die zweite Tochter folgte im Juni 1966.

22 Milchkühe sowie Kälber hatte das Paar zu versorgen, auf den Feldern wuchsen Rüben, Winterweizen, Gerste und Mais. Inzwischen haben sich beide zur Ruhe gesetzt - Zeit haben sie aber trotzdem keine, erzählen sie mit einem Lachen. Jürgen Hauer geht gern in den Wald - entweder um Holz zu schlagen, oder neue Bäume zu pflanzen. Gemeinsam bewirtschaften sie einen Gemüsegarten: „Wir leben den ganzen Winter von unserem Gemüse“, ist das Paar stolz. In der Tiefkühltruhe lagern 26 Pfund gepulte Erbsen und 30 Blumenkohlköpfe.

Auch Hobbys haben die beiden viele: Er ist bis heute Mitglied in der Feuerwehr und begeistert sich für Fußball, sie trifft sich immer noch mit ihrer Korbball-Gruppe, pflegt den Blumengarten und umsorgt liebevoll eine zahme Goldfasan-Henne, die ihr überall hin folgt (PAZ berichtete).

Und dann sind da noch die drei Enkelkindern, die Hauers auf Trab halten. Mit ihnen, den beiden Töchtern sowie Freunden und Bekannten wollen sie ihren Ehrentag feiern.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung