Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wertstoffinsel stand im Flammen

Vechelde Wertstoffinsel stand im Flammen

Vechelde . Schreck am Montagabend: Auf dem Gelände der Vechelder Realschule war kurz vor 19 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Eine Wertstoffinsel stand in Flammen, vermutlich waren Brandstifter am Werk gewesen.

Voriger Artikel
Frontalzusammenstoß auf der B 1
Nächster Artikel
Brände, Unfälle, Hilfeleistungen: Ereignisreiches Jahr für die Lengeder Wehren

Vechelde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Passiert ist glücklicherweise nicht allzu viel.

Denn die Feuerwehr, die gerade erst einen Einsatz bei dem gestrigen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 hatte (PAZ berichtete), war schnell vor Ort. „Es brannte nicht nur die Wertstoffinsel, sondern auch ein direkt daneben stehender Baum, eine Buche“, berichtet Vecheldes Feuerwehr-Sprecher Daniel Goebel. Insgesamt 20 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren an der Realschule im Einsatz.

Menschen kamen nicht zu Schaden. Goebel: „Zum Glück steht die Wertstoffinsel weit genug vom Gebäude entfernt.“ Somit konnten die Flammen auch nicht auf die Schule übergreifen. Nun wird nach dem Brandstifter gesucht – dass es ihn gab, daran bestehen keine Zweifel. Goebel: „Schließlich sind Selbstentzündung oder Blitzeinschlag ja sehr unwahrscheinlich.“

Den Sachschaden beziffert Polizei-Sprecher Peter Rathai auf rund 1000 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf die Entstehung des Feuers geben können.

  • Kontakt zur Wache unter Telefon 05171/9990.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung