Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wendezelle: Rewe-Neubau soll im April öffnen

1500 Quadratmeter Verkaufsfläche Wendezelle: Rewe-Neubau soll im April öffnen

Wenn alles nach Plan läuft, wird der neue Rewe-Markt in Wendezelle im April kommenden Jahres eröffnen. Das bestätigte Rewe-Sprecherin Daniela Beckmann auf Anfrage der Peiner Allgemeinen. Der Neubau war notwendig geworden, nachdem der alte Markt im Juli 2015 bis auf die Grundmauern niedergebrannt war.

Voriger Artikel
Lengeder Polizist schreibt Kriminalromane
Nächster Artikel
Drogen: Zoll entdeckte eingebackene Rauschmittel

Die große Hinweistafel auf der Baustelle in Wendezelle.

Quelle: ane

Wendeburg. Auf dem Areal wird ein Gebäude mit einer Verkaufsfläche von rund 1500 Quadratmetern und mit 12 000 bis 15 000 Artikeln entstehen. Beckmann sagte: „Es handelt sich um ein sogenanntes ,Green Building‘ (grünes Gebäude).“ Dahinter verberge sich ein Gesamtkonzept aus moderner Architektur, energieeffizienter Technologie und regenerativer Energieproduktion.

Beim Bau kommen schadstoffarme und recycelbare Materialien zum Einsatz. Zur Beleuchtung des Marktes wird überwiegend Tageslicht verwendet. Sensoren im Innenraum messen die Helligkeit und schalten nur so viel künstliches Licht wie nötig hinzu. Rund 40 Prozent des Energiebedarfs werden an Ort und Stelle produziert, die restliche Energie werde über Grünstrom abgedeckt. „Regenwasser wird in einer Zisterne aufgefangen und unter anderem für die Fußbodenreinigung und die Toilettenspülung verwendet“, sagte Beckmann.

Die Kunden dürfen sich auf rund zehn Meter Frischtheken freuen, an denen Fleisch, Wurst und Käse angeboten wird. Der neue Markt wird über eine sogenannte Prebake-Station und eine Salatbar verfügen, die aus der hauseigenen „Schnibbelküche“ bestückt wird. „Wir haben die Chance des Neubaus genutzt, den Kunden in Wendeburg und Umgebung mehr frische Waren anzubieten“, erklärte Beckmann, denn zuvor gab es das Frische-Angebot nicht. Zudem verfügt der neue Rewe über einen integrierten Getränkemarkt mit rund 200 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Auf etwa 95 Quadratmetern wird „Sanders Backstube“ im Foyer frische Backwaren verkaufen. Dort werde es 45 Sitzplätze zum Verweilen geben, teilte Beckmann mit.

Wie viele Beschäftigte in dem neuen Markt tätig sein werden, steht noch nicht fest. Beckmann: „Alle Mitarbeiter, die nach dem Brand entlassen werden mussten, haben eine Wiedereinstellungsgarantie erhalten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Wito-Kaminabend in der Ilseder Gebläsehalle
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung