Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wendeburger Senioren feierten gemeinsam

Wendeburg Wendeburger Senioren feierten gemeinsam

Meerdorf. Selbstbewusst präsentierten sich gestern Nachmittag die Kindergartenkinder beim Seniorennachmittag der Gemeinde Wendeburg in der gut gefüllten Mehrzweckhalle Meerdorf. „Wir sind die Kleinen in der Gemeinde - ohne uns geht nichts“, sangen die Meerdorfer Mädchen und Jungen und sorgten damit für viel Freude unter den rund 170 Gästen aus allen Ortschaften der Gemeinde.

Voriger Artikel
Schüler und Lehrer weihten Aula nach Umgestaltung ein
Nächster Artikel
Sang und Klang bei Giftgötze

Rund 170 Senioren aus der Gemeinde Wendeburg trafen sich gestern zum gemeinsamen Feiern in der Meerdorfer Mehrzweckhalle.

Quelle: web

Anschließend begrüßte Bürgermeister Gerd Albrecht die „junggebliebenen Gäste“ und erntete viel Applaus. In seiner kurzen Ansprache ging er neben dem geplanten Logistik-Optimierungszentrum in Harvesse und die viel diskutierte Kreisfusion auf die Sporthalle in Bortfeld ein. „Wird die Halle für 1,1 Millionen Euro saniert oder bauen wir für 3,4 Millionen Euro eine neue, größere Halle?“, legte er die Optionen dar. Über diese schwierige Frage werde der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung entscheiden. Kritik bezüglich der Straßensperrungen rund um Wendeburg äußerte der Bürgermeister: Die Straße zwischen Wendeburg und Rüper (K 70) werde wohl auch Ende Oktober nicht fertig. „Ich weiß nicht, was der Landkreis uns noch zumuten will.“

Anschließend wurde die Kaffeetafel eröffnet, die von den Leitern der Seniorenkreise liebevoll eingedeckt worden war. „Es ist toll, dass wir so viele Ehrenamtliche haben, die mithelfen“, freute sich Rita Grobe, Seniorenbeauftragte der Gemeinde, über die Unterstützung. Sie zeigte sich mit der Beteiligung zufrieden. Und auch die Teilnehmer, denen neben Kaffee und Kuchen ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm mit Zauberei, Sketchen, Tanz und Musik - vom Akkordeon über die Mundharmonika bis zum Klavier - geboten wurde, freuten sich über diesen besonderen Nachmittag.

Mit dabei war Waltraud Menke aus Meerdorf: „Ich gehöre dem Seniorentanzkreis an. Sonst haben wir alle vier Wochen einen Seniorennachmittag, aber heute sind alle Senioren aus der Gemeinde dabei und weil wir in Meerdorf eine schöne große Mehrzweckhalle haben, feiern wir hier.“

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung