Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Weihnachtliches Chorkonzert in Vechelde

Vechelde Weihnachtliches Chorkonzert in Vechelde

Vechelde. Am ersten Advent beginnt traditionell die vorweihnachtliche Zeit - und mit einem bunten und abwechslungsreichem Programm leiteten jetzt die befreundeten Chöre aus Vechelde und Sickte diese besinnliche Zeit ein.

Voriger Artikel
Auf der Suche nach dem Licht
Nächster Artikel
Haft für niederländischen Drogenkurier

Der Frauenchor Sickte und der Männergesangverein Liedertafel aus Vechelde begeisterten in der St.-Gereon-Kirche.

Quelle: rb

Vechelde. Um 16 Uhr hatten die Veranstalter in das Vechelder Gotteshaus eingeladen und sie konnten sich auch über eine volle Kirche freuen. Mehr als 80 Gäste hatten den Weg nach St. Gereon gefunden und freuten sich auf besinnliche Klänge.

Nach einer Begrüßung durch den Vechelder Kirchenvorstand setzte Claudia Hein mit einem Orgelvorspiel ein. Es folgte ein gemeinsames Lied der beiden Chöre mit der Unterstützung der Gemeinde.

Danach erhoben sich die Mitglieder des Männergesangsvereins, die in hellen Sakkos auftraten und näherten sich dem Publikum. Die Männer unter der Leitung von Hans Mesecke trugen vier Stücke vor, dabei traditionelle Kompositionen, wie „Kum ba ya, my Lord“ oder „Maria durch ein Dornwald ging“, es folgte Horst Kramer, der weihnachtliche und besinnliche Kurzgeschichten vortrug.

Das Konzert wurde dann vom Sickter Frauenchor unter der Leitung von Hedwig Struppek fortgesetzt, die mit „Die erste Weihnacht - Christmas Carol“ schnell zu überzeugen wussten. Nach ebenfalls vier Liedern übergaben sie wieder an die versammelte Gemeinde und Claudia Hein an der Orgel.

Dieser Rhythmus wurde bis zum Ende des Konzerts durchgehalten, wobei die Chöre sich nach ihren vier Gesängen über tosenden Applaus freuen konnten. Zum Ende trugen die beiden Chöre dann gemeinschaftlich die Stücke, „Es ist ein Ros entsprungen“ und das „Weihnachts-Wiegenlied (Christmas Lullaby)“ vor, was beim Publikum ebenfalls so gut ankam, dass minutenlang applaudiert wurde.

Und auch die Geschichten, die Kramer vortrug und sich mit kleineren Krisen während der Vorweihnachtszeit beschäftigten, kamen bei allen gut an und ließen das Publikum nach knapp eineinhalb Stunden in einen besinnlichen Abend - mit eiskalten Temperaturen.

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung