Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Von Händel bis Abba: Kantionetten sangen in Bettmar

Bettmar Von Händel bis Abba: Kantionetten sangen in Bettmar

Bettmar. „Puttin’ in the Ritz“ - „Wirf dich in Schale“ - unter diesem Titel hatten die Kantionetten Vechelde am Sonntag zu einem unterhaltsamen Konzert in die evangelische Kirche in Bettmar eingeladen - und sich dafür passenderweise „in Schale geworfen“.

Voriger Artikel
Historische Dampflok fährt zum Landschaftstag nach Vechelde
Nächster Artikel
Ausstellungseröffnung über eine prägende Zeit

Propsteikantorin Petra Mecke (vorn) und die Vechelder Kantionetten begeisterten in der evangelischen Kirche in Bettmar rund 160 Zuhörer mit ihrem Unterhaltungsmusik-Programm „Puttin’ on the Ritz“.

Quelle: rb

In frühlingshaftem Grün und Weiß präsentierten die Sängerinnen unter der Leitung von Propsteikantorin Petra Mecke ein bunt gemischtes Programm, das man grob mit dem Titel „Unterhaltungsmusik“ umreißen könnte. Alte deutsche Schlager wie „Sing mit mir“ und „So schön wie heute“ waren darin ebenso zu finden wie poppige Stücke, etwa „Your song“ von Elton John. „Wir haben aber auch Händel, ein Gloria, das österreichische Lied ‚Übern See‘ und das Maori-Lied ‚Hine‘ gesungen“, beschreibt Propsteikantorin Mecke. Nicht fehlen durfte auch das titelgebende Jazzstandard „Puttin‘ on the Ritz“.

Zwischen den Stücken moderierte Chorsängerin Anette Hillar und verriet Details über die Proben, den Chor oder die vorgetragenen Stücke. Begleitet wurde der Auftritt von Johanna Reh am E-Piano, die als Solo-Einlage Debussys „Arabesque No. 1“ spielte. Auch die Sängerinnen Nadine Stephan (Sopran), Nicole Hotopp (Mezzosopran) und Melanie Kothe (Alt) hatten mit „Flash Dance“ einen gemeinsamen Solo-Auftritt. Als Zugabe präsentierte der Chor „Super Trouper“ der schwedischen Popgruppe „Abba“.

Bei den rund 160 Zuhörern in der Bettmarer Kirche kam das Programm gut an: „Das Publikum war sehr gemischt, Jugendliche, aber auch Ältere waren da“, freut sich Mecke über die große Resonanz.

mir

  • Wer das Konzert verpasst hat, hat eine zweite Chance, die Kantionetten zu erleben: Sie treten am Sonntag, 22. Juni, 18 Uhr, in der evangelischen Kirche in Münstedt auf. Eintritt frei.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung