Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Vier Millionen für Straßenerneuerung

Lengede Vier Millionen für Straßenerneuerung

Lengede. Der zuständige Fachausschuss hat bereits zugestimmt, der Rat wird heute vermutlich nachziehen: Insgesamt 15 Straßenausbauprojekte will die Gemeinde Lengede bis 2021 realisieren, rund vier Millionen Euro sind dafür eingeplant.

Voriger Artikel
Flüchtlings-Informationsabend in Lengede
Nächster Artikel
Bahntrassen-Reaktivierung: 23,3 Millionen Euro

Vor der Lengeder Kirche wurde zuletzt auch kräftig gegraben.

Quelle: im

Lengede. „Zur gepflegten Infrastruktur in einer Kommune gehören gut ausgebaute Straßen. Das steht bei den Menschen nach wie vor hoch im Kurs“, sagt Lengedes Bürgermeister Hans-Hermann Baas (SPD). „Auch uns erreichen immer wieder Anregungen, die eine oder andere Straße zu sanieren. Wir haben in der Vergangenheit bereits massiv in den kommunalen Straßenausbau investiert und wollen das auch künftig tun.“

In diesem Zusammenhang wurde eine entsprechende Prioritätenliste beraten. „Die meisten Bürger wünschen den Ausbau, die Anlieger blicken aber auch immer auf die rechtlich geforderten, anteiligen Kostenbeteiligungen“, sagt Baas und verspricht: „Wir werden die Kosten für die Grundstückseigentümer so niedrig wie möglich halten.“

Neben einer guten Planung, zügiger Bauumsetzung und der möglichen Kooperation mit betroffenen Versorgern würden dazu auch Fördermittel entscheidend beitragen. „Diese haben wir fest im Blick, ob es bei der Programmfortschreibung jedoch wieder gelingt, bleibt vorerst offen“, so der Bürgermeister. „Uns ist wichtig, dass die Grundstückseigentümer über diese Projekte frühzeitig informiert sind und sich auf fällige Anliegergebühren einstellen können. Deshalb haben wir die Prioritätenliste zunächst in allen Ortsräten beraten.“

Diese Liste orientiere sich am Zustand und der Verkehrsbelastung der jeweiligen Straße. „Jede Ortschaft soll von dem Sanierungsprogramm profitieren“, unterstreicht Baas. So sind auch auf der Prioritätenliste Namen in allen fünf Ortschaften verzeichnet. Im vergangenen Jahrzehnt investierte die Gemeinde bereits gut sechs Millionen Euro, nun sollen weitere vier Millionen folgen. „Wir werden die entsprechende Planungssumme im jeweiligen Jahr in die Finanzplanungen aufnehmen. Angesichts der angespannten Finanzlage auf kommunaler Ebene, ein ehrgeiziges Programm - aber ein lohendes“, so Baas.

• Die Sitzung des Lengeder Rates findet am heutigen Donnerstag ab 18 Uhr im Lengeder Rathaus statt.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung