Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Verurteilt: Exhibitionist muss 1500 Euro zahlen

Peine Verurteilt: Exhibitionist muss 1500 Euro zahlen

Peine. Am zweiten Verhandlungstag verurteilte das Amtsgericht den Freischießen-Exhibitionisten (PAZ berichtete) zu 1500 Euro Geldstrafe.

Voriger Artikel
Positive Haushaltsentwicklung
Nächster Artikel
Neue Tafel weist auf archäologisches Denkmal hin

Verurteilt: Ein Exhibitionist muss 1500 Euro zahlen.

Quelle: Archiv

Beim Urteil wirkte der 47-Jährige geschockt. Der Staatsanwalt hatte ihm vorgeworfen, während des Freischießens zwei Frauen belästigt zu haben. Während sie an seinem Auto vorbeigingen, „manipulierte er an seinem Geschlechtsteil“, wie es in der Anklage hieß.

Nachdem die Frau des Angeklagten bereits entlastend ausgesagt hatte, trat gestern auch der Sohn, dem das Auto gehört, in den Zeugenstand. Der 21-Jährige: „Ich hatte das Auto und war mit meiner Freundin im Kino. Dann habe ich sie nach Hause gebracht.“ Auch habe er, nicht sein Vater, in der Straße geparkt - entblößt habe er sich nicht. „Ich habe nur mit meiner Freundin telefoniert.“ Der Staatsanwalt bezweifelte die Aussage, hakte nach: „Sie waren wenige Minuten von zu Hause entfernt, warum haben Sie von dort angerufen?“ Der Sohn begründete: „Bevor ich das wieder vergesse, habe ich schnell angerufen.“ Diese und seine weiteren Angaben überzeugten den Staatsanwalt nicht: „Sie können sich nicht merken, ihre Freundin später anzurufen. Aber ein Jahr nach der Tat wissen sie, dass zwei Frauen an ihnen vorbei gegangen sind, als sie telefonierten? Ich habe keine weiteren Fragen...“ - die hatte am Ende auch der Richter nicht, verurteilte den Angeklagten.

„Nur zwei Personen hatten Zugriff auf das Auto, Sie und ihr Sohn. Die Zeuginnen haben Sie als Täter erkannt.“ Gegen Sohn und Frau des Mannes werden nun voraussichtlich Verfahren wegen uneidlicher Falschaussage eingeleitet.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung