Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Vechelder Schüler besuchten finnische Partnerstadt

Vechelde Vechelder Schüler besuchten finnische Partnerstadt

Vechelde. Mit 25 Schülerinnen und Schülern und drei Lehrkräften hat die Finnland-AG des Schulzentrums Vechelde einen Schüleraustausch mit der Vechelder Partnerstadt Valkeakoski in Finnland unternommen. Wenig später fand der Gegenbesuch der 25 finnischen Schüler und vier Lehrkräfte statt.

Voriger Artikel
Kindernachmittag in der Kreisbücherei
Nächster Artikel
Musical-Heimspiel für Duo aus Österreich

Der deutsch-finnische Schüleraustausch machte alle Beteiligten viel Spaß.

Quelle: oh

Die Gäste aus Vechelde lebten eine Woche bei finnischen Familien und konnten viele Einblicke in den Alltag vor Ort gewinnen. In Finnland wurden die Vechelder mit Plakaten am Flughafen in Helsinki empfangen und lautstark begrüßt. Am nächsten Tag besuchten die Gäste dann zum ersten Mal eine finnische Schule und waren sehr überrascht, dass sie alle die Schuhe ausziehen mussten: Die meisten Kinder laufen in Socken oder in Hausschuhen in der Schule umher.

Nachmittags empfing der Schulbeauftragte der Stadt Valkeakoski die deutschen Schüler im Rathaus und begrüßte sie mit einem eigens einstudierten deutschen Vortrag. An den übrigen Schultagen standen neben den Unterrichtsstunden am Vormittag auch Aktivitäten außerhalb der Schule auf dem Programm. Die deutschen Schüler konnten unter anderem Eis- fischen, Skilaufen oder Rodeln. Zum Abschluss des Besuches in Finnland hatten die dortigen Lehrkräfte und Eltern eine typischen finnischen Abend mit Sauna und tollem Essen vorbereitet.

Beim Gegenbesuch begrüßte eine kleine Gruppe deutscher Schüler die finnischen Gäste am Flughafen in Berlin. Am ersten Morgen in Vechelde besuchten die finnischen Gäste gemeinsam mit ihren deutschen Partnern zunächst die Realschule oder das Gymnasium. Anschließend begrüßte der Vechelder Bürgermeister Ralf Werner die finnischen Gäste im Bürgerzentrum. Es wurde traditionell gemeinsam Currywurst und Pommes zu Mittag gegessen.

Weiterhin stand auf dem Programm der Kinder während des Austausches ein Ausflug nach Braunschweig mit Bowlen und Stadtbesichtigung sowie ein Besuch der Schokoladenfabrik in Peine. Nach einem gemeinsamen Abschlussfest in der Realschule war es wieder Zeit für den zweiten Abschied und die Rückreise der finnischen Gastschüler. Viele Kinder haben sich für einen privaten Besuch in den Ferien verabredet und wollen auch künftig in Kontakt bleiben.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung