Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Vechelde ächzt unter dem Baustellen-Chaos

Vechelde Vechelde ächzt unter dem Baustellen-Chaos

Wer derzeit in den Vechelder Ortskern will, hat es schwer: Die Kreuzung Peiner Straße/Fürstenauer Straße (L 475)/Fasanenstraße ist gesperrt. Sie wird seit Mitte August umgebaut. Wer den Ort Richtung Köchingen verlassen will, steht vor dem nächsten Hindernis: Weil die Brücke über die Bahnstrecke zwischen Vechelde und Köchingen in Stand gesetzt wird, ist die Strecke halbseitig gesperrt.

Voriger Artikel
Stahlkoloss „schwamm“ über den Stichkanal
Nächster Artikel
Kraft, Geschick und Taktik waren gefragt

Großes Bild: Die Kreuzung Peiner Straße/Fürstenauer Straße/Fasanenstraße wird umgebaut. Kleines Bild: Die Bahnbrücke am Ortsausgang Richtung Köchingen wird saniert, der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt.

Quelle: web

Vechelde. Die Anwohner des Wahler Wegs sind genervt: Über diesen sowie die Kolpingstraße und die Bodelschwinghstraße wird nämlich seit der Vollsperrung der innerörtliche Verkehr umgeleitet. Zahlreiche Wagen rollen nun durch die Tempo-30-Zone, auch, weil sich nach dem Bau der Ortsumgehung die Verkehrsströme rund um Vechelde geändert haben und im Ortskern eine neue Hauptverkehrsader von Nord nach Süd entstanden ist.

Ortsbürgermeister Horst Hartmann (SPD) erlebt den Ärger der Einwohner: „Am Wahler Weg ist es schon extrem. Die Menschen sind genervt, aber die Masse sagt: Da müssen wir jetzt durch“, erklärt er. Problematisch sei auch, dass viele Autofahrer dort zu schnell unterwegs seien.

Bald sollen die Vechelder aber aufatmen können, kann Ulrich Resener von der Gemeinde Vechelde Hoffnung machen: „Um den 10. Oktober herum soll voraussichtlich die Straßendecke eingebaut werden.“ Mitte Oktober hatte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr als Termin für das Ende der 500 000 Euro teuren Baumaßnahme angekündigt.

Die Sperrungen an der Brücke (Landesstraße 475) sollen hingegen noch bis Ende November andauern. Unter anderem werden Geländer und einzelne Betonbauteile ersetzt sowie die Fahrbahndecke in Teilflächen erneuert. Die Baukosten belaufen sich auf rund 72 000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung