Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vechelde: Polizeikontrolle gehörte zu Großaktion

Polizeikontrolle Vechelde: Polizeikontrolle gehörte zu Großaktion

Die Polizeiinspektion (PI) Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel beteiligte sich am Donnerstag an einer überregionalen Großkontrolle zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität.

Voriger Artikel
Einbruchsprävention: Polizei kontrollierte auf B65
Nächster Artikel
Straßenausbau: FDP will Beitragssatzungen abschaffen

„Einbruchsprävention“: Peiner Polizeibeamte kontrollierten den Verkehr zwischen Sierße und Vechelde.

Quelle: Michaela Gebauer

Vechelde. Eines der Ziele war es, potentielle Tatverdächtige auf frischer Tat zu ertappen, aber auch wichtige Informationen zu Hintergründen wie Reisebewegungen zu erhalten.

Zudem hatten die Beamten natürlich auch offene Augen für Verkehrsverstöße und andere Auffälligkeiten.

Im Zuständigkeitsbereich der PI Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel wurden von 15 bis 21 Uhr drei stationäre Kontrollstellen eingerichtet, eine davon an der Bundesstraße 65 zwischen Sierße und Vechelde. Allein an dieser Stelle wurden insgesamt 50 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert.

Unter anderem nahmen die Beamten ein Fahrzeug wahr, das unmittelbar vor der Kontrollstelle ein rasantes Wendemanöver durchführte mit erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Sierße flüchtete. Ein bereitstehendes Verfolgungsfahrzeug konnte das flüchtende Auto einholen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Versicherungsschutz für das Auto erloschen war.

Zudem wurde ein Autofahrer aus Braunschweig erwischt, der Mariuhana, einen verbotenen Schlagring und ein ebenfalls verbotenes Reizstoffsprühgerät im Auto hatte und vermutlich unter Drogeneinfluss stand.

Zwei weitere Kontrollstellen lagen in Cremlingen und an der Landesstraße 615 zwischen Salzgitter-Thiede und Wolfenbüttel.

In Cremlingen wurde unter anderem ein 39-jähriger Autofahrer festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde. Zudem stießen die Beamten auch hier auf einen Fahrer, der vermutlich unter Drogeneinfluss stand und weitere Drogen dabei hatte. Zudem ahneten die Beamten 20 Verkehrsverstöße gleich direkt vor Ort.

An der L 615 erwischten die Polizisten einen Autofahrer, der nicht mehr im Besitz eines Führerscheins war. Darüber hinaus fiel ihnen auch hier ein junger Mann auf, der vermutlich Drogen genommen hatte. Zudem ergab ein Atemalkoholtest beim 50-jährigen Fahrer eines Transporters mit mehreren Insassen ein Ergebnis von 1,99 Promille.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

PeTer - Hoffest 2017
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung