Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ursache für Schiffsunfall: Menschliches Versagen

Vechelde Ursache für Schiffsunfall: Menschliches Versagen

Groß Gleidingen. Menschliches Versagen ist laut der Wasserschutzpolizei Hannover Ursache für den Schiffsunfall auf dem Stichkanal zwischen Groß Gleidingen und Üfingen am Freitagabend. Nachdem ein Gutachter den havarierten Frachter untersucht hatte, durfte er gestern die Weiterfahrt direkt in die Werft nach Duisburg antreten.

Voriger Artikel
Weihnachtsmärkte in Vechelde und Wendeburg
Nächster Artikel
Golf-Cabrio-Fahrer flüchtete nach Unfall

Schiffsunfall: Ursache des Zusammenstoßes des Frachters „ElJo“ mit einer Brücke soll menschliches Versagen gewesen sein.

Quelle: Archiv

Der Kohlefrachter „ElJo“, der in Richtung Mittellandkanal unterwegs war, war mit dem Steuerhaus an der Brücke der L 615 hängengeblieben (PAZ berichtete). Dabei wurde der Kapitän schwer am Kopf verletzt. Hintergrund für den Unfall: „Das Schiff war leer, hatte seine Kohle entladen und lag dadurch hoch im Wasser“, erklärte Uwe Cichos von der Wasserschutzpolizei. Zudem sei das Steuerhaus nicht weit genug heruntergefahren gewesen.

Bei dem Zusammenstoß wurde das Schiff schwer beschädigt. Der Schaden beläuft sich laut Cichos auf einen hohen fünfstelligen Betrag. Die Brücke blieb bis auf Abriebspuren unversehrt. Der Kapitän erhalte eine mündliche Verwarnung.

Unfälle dieser Art seien nicht ungewöhnlich: „So etwas passiert fünf- bis siebenmal im Jahr in unserem Zuständigkeitsbereich“, so Cichos.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung