Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Umbau der Kreuzung: Planung geht voran

Wendeburg Umbau der Kreuzung: Planung geht voran

Wendeburg. Es geht voran beim geplanten Umbau der sogenannten Volksbank-Kreuzung in Wendeburg: Die Landesbehörde für Straßenbau hat nun beim Landkreis Peine einen Planfeststellungsantrag gestellt.

Voriger Artikel
Kaninchenschau: Drei Meistertitel in einer Familie
Nächster Artikel
Feuerwehrhaus soll zwei Fahrzeugboxen erhalten

Soll umgestaltet werden: Die sogenannte Volksbank-Kreuzung in Wendeburg. Die Baukosten belaufen sich auf rund 284000 Euro.

Quelle: rb

Eine Ampel soll künftig an der Kreuzung der Landesstraßen 321 (Peiner Straße/Hoher Hof) und 475 (Braunschweiger Straße) für mehr Sicherheit sorgen (PAZ berichtete). Um die rechtliche Grundlage für das Bauvorhaben zu schaffen, wurde nun das Planfeststellungsverfahren beantragt. Dieses Verfahren obliegt dem Landkreis Peine, der die Pläne im Laufe des Verfahrens öffentlich auslegen wird.

Künftig wird der Verkehr mit einer Ampelanlage geregelt - damit soll der Verkehr besser gesteuert und Fußgängern in allen Richtungen ein sicheres Queren der Kreuzung ermöglicht werden. Der bisherige Zebrastreifen an der Peiner Straße entfällt.

Zusätzlich sollen die Gehwegflächen im Einmündungsbereich des Eichenwegs vergrößert, die Straße dadurch verengt werden. Aus Platzgründen entfällt der bisher separate Linksabbiegerstreifen von der Peiner Straße in den Eichenweg. Verkehrsuntersuchungen hätten gezeigt, dass dieser nicht notwendig sei, so die Landesbehörde. Ein Linksabbiegen bleibe dort aber möglich. Außerdem sollen fünf Parkplätze im Kreuzungsbereich aus Gründen der Übersichtlichkeit entfernt werden.

Auch die Einmündung der Tankstelle im Kreuzungsbereich wird laut Behörde in die Ampelregelung einbezogen.

Die Baukosten belaufen sich auf 284000 Euro, 220000 Euro trägt das Land, den Rest übernimmt die Gemeinde Wendeburg. Mit dem Baubeginn sei möglicherweise noch 2013, eher 2014 zu rechnen, so Michael Peuke, Fachbereichsleiter Planung der Behörde. Gleiches gelte für die Anregungen aus dem Wendeburger Planungsausschuss: Ob sich eine Rückstau-Überwachung und eine unabhängige Schaltung für Linksabbieger und Fußgänger auf die beziehungsweise auf der L 321 möglich sei, müsse im Zuge des Ampel-Programms geprüft werden.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung