Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Treckertreck läuft erstmals über zwei Tage

Wendeburg Treckertreck läuft erstmals über zwei Tage

Es wird laut am kommenden Wochenende in Wendeburg, denn der mittlerweile 27. Treckertreck steht vor der Tür. Am 10. und 11. Juni haben die Stärksten der Starken die Gelegenheit, ihre Kräfte zu messen.

Voriger Artikel
Zahlreiche Mitglieder konnten geehrt werden
Nächster Artikel
Zahlreiche Verstöße: 32-Jährige flieht nach Unfall

Die Mitglieder des Motorsportclubs Wendeburg mit dem neuen 1500 PS starken Show-Trecker.
 

Quelle: Antje Ehlers

Wendeburg.  Ob allein oder im Gespann, ob Tüftler mit Gefährten der Marke Eigenbau – die Fahrer der Trecker verschiedener PS- und Gewichtsklassen suchen ihre Meister. „Dabei gibt es keine PS-Begrenzung wie bei den meisten anderen Veranstaltungen dieser Art in der Region“, erklärt der Pressesprecher des Veranstalters, des Motorsportclubs Wendeburg (MCC), Thorsten Pitt.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre mit einer Starterzahl von über 100 Treckern wird die Veranstaltung in diesem Jahr erstmalig auf zwei Tage ausgedehnt. Am Samstag ist es ab 11 Uhr möglich, auf dem Festplatz neben dem Auebad mit dem eigenen Trecker zu üben, bevor dann am Sonntag ab 11 Uhr der Wertungstag beginnt. Aufgrund der Vielzahl der Starter wird es in diesem Jahr nur einen Versuch geben, den angehängten Bremsschlitten auf einer Strecke von 80 Metern möglichst weit zu ziehen. Die Pokale werden in zwölf Kategorien vergeben.

Der MCC selbst wird erstmalig seinen neuen Trecker vorstellen, der jüngst aus Dänemark angekommen ist. Mit seinen 1500 PS starken Sechs-Zylinder-Scania-Motor kann sich das Gefährt schon sehen lassen und wird am Sonntag einmal außerhalb der Wertung mitziehen.

Übrigens: Wer am Wochenende das Auebad besucht, erhält beim Ausgang einen Gutschein für eine Kugel Eis, einzulösen auf dem Wettkampfgelände. „Schließlich müssen die Badbesucher mit Beeinträchtigungen durch Lärm und weitere Wege zum Bad rechnen, wir möchten sie so entschädigen“, sagt Pitt.

Am Samstagabend findet auf dem Gelände des TSV Zweidorf/Wendeburg ab 19 Uhr eine „Full Pull“-Party statt, zu der Jedermann bei kostenlosem Eintritt eingeladen ist. Die Mitglieder des Motorsportclubs bedanken sich bei der Gemeinde, die immer wieder den Festplatz zur Verfügung stellt und auch sonst bei ordnungsrechtlichen Belangen unterstützt. Jetzt bleibt nur noch, auf das passende Wetter zu hoffen: nicht zu warm, nicht zu kalt und nicht zu nass.
 

Von Antje Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

e95e77fc-4eb6-11e7-a94b-25f4acc7e3f2
1300 Besucher kamen
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung