Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Traditionsduell mit PS-starken Zugmaschinen

Wendeburg Traditionsduell mit PS-starken Zugmaschinen

Wendeburg. Am kommenden Sonntag findet bereits zum 26. Mal der bekannte und beliebte Trecker Treck in Wendeburg statt. Erwartet werden rund 80 Teilnehmer, deren Schlepper und Gespanne es mit dem roten Bremswagen aufnehmen wollen. Start der Wettkämpfe auf dem Festplatz neben dem Auebad ist um 10.30 Uhr.

Voriger Artikel
Spielmannszug kooperiert mit Rot-Weiß-Musikschule Lengede
Nächster Artikel
Mächtig Theater am Vechelder Gymnasium

Trecker-Treck: Das Organisationsteam freut sich schon auf die Veranstaltung.

Quelle: jak

Wir freuen uns wieder auf etliche Teilnehmer und ihre Maschinen“, sagt Vereinspräsident Ulrich Rickmann. „Wir erwarten auch Gäste aus dem weiteren Umland“, fügt er hinzu. Eine Neuerung bei der beliebten Traditionsveranstaltung des MSC Wendeburg ist die Klasseneinteilung. Erstmalig starten die PS-Boliden in neun verschiedenen Klassen, die nach Leistung, Pferdestärken und Gewicht eingeteilt sind. Dabei gehen auch Gespanne an den Start, die ein gemeinsames, festgelegtes Höchstgewicht nicht überschreiten dürfen.

Die Einteilung in die Klassen erfolgt am Wettkampftag. Ab 9 Uhr beginnt das Wiegen der Zugmaschinen auf dem Rickmann-Hof. „Aus Rücksichtnahme auf die Nachbarn erfolgt die Zu- und Abfahrt über die neue Einfahrt an der Peiner Straße 8 gegenüber der Firma Masella“, erklärt Rickmann. Die spezielle Waage hat der MSC vor rund 15 Jahren aus einem ehemaligen Raiffeisenmarkt ergattert und in Eigenarbeit auf dem Rickmann-Hof installiert.

Um 10.30 Uhr startet dann das Zugschlittenturnier auf dem Wendeburger Festplatz. Das 40-köpfige Veranstaltungsteam rechnet mit etwa 600 Besuchern. „Daher freue ich mich, dass der TSV Wendeburg uns die freundliche Genehmigung erteilt hat, den Vorplatz der Sportanlage an der Hornsinke/Ecke Meierholz als Parkplatz zu nutzen“, bedankt sich Ulrich Rickmann.

Das Startgeld beträgt 15 Euro je Klasse und Fahrzeug. Anmeldungen werden am Veranstaltungstag bis 9 Uhr entgegen genommen. Zuschauer zahlen drei Euro Eintritt, Kinder haben freien Eintritt.

jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung