Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tolle Aktion auf Schulhof: Skateboarding für Sechstklässler

Vechelde Tolle Aktion auf Schulhof: Skateboarding für Sechstklässler

Vechelde. Das war ein Schulvormittag ganz nach dem Geschmack der Sechstklässler der Realschule Vechelde: Am Mittwoch stand Skateboardfahren auf dem Schulhof auf dem Stundenplan.

Voriger Artikel
Grüne befragten Bürgermeister-Kandidaten
Nächster Artikel
IGS Lengede mit 60 Teilnehmern beim 28. Braunschweiger Nachtlauf

Die Realschüler der Klasse 6a mit ihren Skateboard-Lehrern Jan Lürken (links) und Benni Dannel sowie Klassenlehrerin Bärbel Siedentop.

Quelle: oh

Grundlagen auf dem Skateboard und erste Tricks brachten Jan Lürken vom SC Walhalla in Braunschweig und Benni Dannel von der „Benni Dannel Skate School“ den Schülern der Klasse 6a und 6b bei. Das erste Fazit nach etwa einer Stunde Üben, fiel positiv aus: „Es klappt gut“, sagte Lürken, „und es ist schön, dass man auf dem Schulhof skaten kann, wo das sonst nicht gern gesehen ist.“

Vorkenntnisse brauchten die Schüler nicht, die Bretter hatten die beiden Skateboard-Lehrer mitgebracht, ebenso einige Helme, die durch Fahrradhelme der Schüler aufgestockt wurden. Neben dem Spaß standen Mut und Selbstbewusstsein bei der Aktion im Vordergrund: „Beides braucht man beim Skateboardfahren auf jeden Fall“, so Lürken. Skateboarden komme von der Straße, sei rebellisch und nicht-konformistisch.

Die Schüler bewiesen Mut, stiegen auf das rollende Brett und verzeichneten Erfolgserlebnisse. „Das Können hängt dabei davon ab, wie viel Mut der Einzelne hat. Man darf von einem Vormittag nicht zu viel erwarten - wenn das Lenken und Bremsen klappt, kann man schon sehr zufrieden sein“, erklärte der Skateboard-Coach.

Nicht alle Schüler beherrschten schon Tricks wie Max Fricke, der einen Ollie vorführte, aber zufrieden waren alle - und wie. Mädchen wie Jungen zeigten sich begeistert. Für Sarah Borchers (12) und ihre gleichaltrigen Klassenkameradinnen Sophie Rademacher, Marit Riehl und Anna Maria Pfeiffer könnte sogar eine AG daraus werden: „Es macht Spaß und man konnte dank der Tipps richtig was lernen“, freuten sich die Mädchen, von denen sich nun einige vorstellen können, ein Skateboard zu kaufen. Mitschüler Max Jander fand es so cool, dass er nun überlegt von BMX- auf Skateboardfahren umzusteigen. Und auch Klassenlehrerin Bärbel Siedentop traute sich aufs Brett: „Aber es war wackelig und ganz schön unsicher“, verriet sie lachend.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung