Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Team des Naturfreibades Bettmar siegte

Gemeindestaffellauf Vechelde Team des Naturfreibades Bettmar siegte

Bodenstedt. Der Sportplatz in Bodenstedt war in diesem Jahr Start- und Zielpunkt des 11. Gemeindestaffellaufes. 28 Mannschaften beteiligten sich. Rund 500 Läufer waren am Start. Dabei galt es 17 Strecken mit einer Länge von 900 Metern bis fünf Kilometern zu bewältigen.

Voriger Artikel
Unfall auf der B1: Zwei Schwerverletzte
Nächster Artikel
Auf den Spuren der Ortsgeschichte

Das Staffelholz wird übergeben: Alle 17 Vechelder Ortschaften wurden von den 28 Mannschaften beim Gemeindestaffellauf angelaufen.

Quelle: kn

Von Bodenstedt ging es zunächst nach Liedingen und weiter nach Bettmar. Schlussetappe war die Strecke von Vallstedt nach Bodenstedt.

„Die Idee zum alle zwei Jahre stattfindenden Lauf ist 1993 entstanden, als der MTV Vechelde sein 100-jähriges Bestehen feierte. Bisher ist der Lauf in dieser Form ziemlich einmalig. Sollten sich andere Gemeinden oder auch die Stadt Peine für eine ähnliche Veranstaltung interessieren, helfen wir gern weiter“, erklärten die beiden Mitorganisatoren Jochen Schmidt und Werner Fritzsche.

Partnerverein war in diesem Jahr der TSV Bodenstedt. Rund 250 Helfer sorgten für eine reibungslose Organisation, Essen, Getränke und ein kleines Rahmenprogramm. „Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr, ohne die die Veranstaltung so nicht möglich wäre“, lobte Fritzsche.

Deutlicher Sieger des Staffellaufes war das Team des Naturfreibades Bettmar mit einer Zeit von 3 Stunden und 6 Minuten. Es folgten die B-Jugend von Arminia Vechelde in 3 Stunden 21 Minuten und 34 Sekunden. Nur elf Sekunden danach kam das Team Schwimmen I des MTV Vechelde ins Ziel. Vierter wurde mit dem TSV Bodenstedt I ein Team des Gastgebers in 3 Stunden 28 Minuten und 21 Sekunden. Gerade mal eine halbe Minute später liefen die Wahler Tempomaten als fünfte Mannschaft ein.

Die Sieger bekamen Pokale und Urkunden vom Schirmherren und Bürgermeister Hartmut Marotz. „Ein großer Dank gilt den Ideengebern und Helfern für die beständige Organisation über viele Jahre sowie dem TSV Bodenstedt als Partnerverein. Jeder der teilgenommen hat, hat gewonnen und den inneren Schweinehund besiegt. Es war wieder mal eine tolle Veranstaltung, die das Gemeinschaftsgefühl gestärkt hat“, schloss Marotz.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung