Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Tag der Landschaft: Vechelde richtet 2014 großes Fest aus

Vechelde Tag der Landschaft: Vechelde richtet 2014 großes Fest aus

Vechelde . Die Gemeinde Vechelde richtet 2014 den Tag der Braunschweigischen Landschaft aus - so hat es gestern Abend die Mitgliederversammlung der Braunschweigischen Landschaft einstimmig im Vechelder Bürgerzentrum beschlossen.

Voriger Artikel
Eltern müssen mehr für Kitas zahlen
Nächster Artikel
Fachzug Bahnerden besuchte das Stahlwerk

Landschafts-Tag 2012 in Wolfsburg, 2014 findet er in Vechelde statt

Quelle: Boris Baschin

Zuvor hatte Vecheldes Bürgermeister Hartmut Marotz den Delegierten aus den sechs Mitgliedskommunen - den Städten Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie den Landkreisen Peine, Helmstedt und Wolfenbüttel - die Planungen vorgestellt.

Zentrum der Veranstaltung unter dem Motto „Heimat - in einer globalen Welt“ soll die dann für den Verkehr gesperrte Hildesheimer Straße zwischen Rathaus und Bürgerzentrum werden. Besondere Schwerpunkte bilden dabei der Rathaus- und Kirchhofplatz, die Taubenstraße, der Jutetorplatz sowie das Bürgerzentrum und der bis dahin eigens umgestaltete Schlosspark. Auch das Museum „ZeitRäume“ in Bodenstedt soll mithilfe eines Shuttlebusses eingebunden werden. Neben regionalen Vereinen und Gruppen präsentieren sich an diesem Tag auch die Arbeitsgruppen der Landschaft.

Etwa 10000 Besucher werden zu dem Fest, das am Sonntag, 27. Juli 2014 stattfinden soll, erwartet. Um diesen Massen gerechnet zu werden, will sich die Gemeinde für die Ausrichtung externe Unterstützung holen, etwa durch einen Eventmanager oder ein Veranstaltungsbüro.

Die Kosten werden auf etwa 100000 Euro beziffert, wovon die Braunschweigische Landschaft 25000 Euro zur Verfügung stellt. Denselben Anteil will die Gemeinde besteuern, der Rest soll über Förderer und Sponsoren finanziert werden. Seit 1991 findet der Landschafts-Tag alle zwei Jahre an wechselnden Orten im Gebiet der Braunschweigischen Landschaft statt. Nach der Stadt Peine und den Gemeinden Ilsede und Lahstedt findet er 2014 zum dritten Mal im Landkreis Peine statt.

„Vechelde ist ein guter Ort“, sagte Landschafts-Vorsitzender Jörg Röhmann. Die Gemeinde sei klein, aber modern. Zudem sei es mutig, auch Schattenseiten, wie den Ausbruch des Ersten Weltkriegs und das KZ-Außenlager in der ehemaligen Jutespinnerei, in die Konzeption des Tags einzubeziehen.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung