Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tag der Feuerwehr Meerdorf

Wendeburg Tag der Feuerwehr Meerdorf

Meerdorf. Einen Tag der Feuerwehr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Meerdorf am Sonnabend erstmals. Mit einem bunten Programm informierte die Ortswehr über Aufgaben, Pflichten, Ausstattung und Gemeinschaft ihrer Arbeit.

Voriger Artikel
Flüchtlinge: Gemeinde sucht Wohnraum
Nächster Artikel
Unfälle in Vechelde und Köchingen

Eindrucksvoll inszenierte Vorführung: Ein extra errichtetes Haus stand in Flammen – und dessen Bewohner wurden schauspielerisch toll dargestellt.

So hatte die Feuerwehr unter anderem eine Einsatzübung vorbereitet, die das Löschen eines Hausbrandes zeigte. Dabei bewiesen Hendrik Nordmeyer und Dominik Buchholz besonderes schauspielerisches Talent. Sie verkörperten das ältere Pärchen, deren Haus in Brand geraten war. Eigene Löschversuche schlugen fehl, sodass die Feuerwehr gerufen wurde. Es erfolgte eine echter Alarm. Umgehend erschienen die Brandbekämpfer mit Martinshorn und Blaulicht. Sie demonstrierten den vielen Zuschauern, wie sie den Brand unter Kontrolle brachten und einen Verletzten retten konnten. Die sehr gelungene Vorstellung wurde mit viel Applaus belohnt.

Auch die Feuerwehr Vechelde-Wahle war mit ihrer Drehleiter vor Ort, mit der ausgeloste Besucher über 30 Meter in die Höhe gefahren wurden. Weitere Höhepunkte waren die Demonstration der Feuerwehr Wendeburg, die ein Unfall-Auto mit Spezialwerkzeug aufschnitt, und die lehrreiche Darbietung von Ralph Jarosch mit seiner Mannschaft der Meerdorfer Feuerwehr. Sie zeigten, warum ein Fettbrand niemals mit Wasser gelöscht werden sollte und warum nicht brennbare Stoffe manchmal doch ein erhebliches Feuer verursachen können. In einem speziellen Zelt konnten die Besucher mit Atemschutzgeräten ausgerüstet selber den Eindruck eines Einsatzes in einem verrauchten Haus erleben.

Die kleinen Besucher konnten an Spielstationen ihre Geschicklichkeit testen und ihr Talent als Feuerwehrnachwuchs unter Beweis stellen. Die Feuerwehr Meerdorf versorgte die Besucher mit leckerem Grillgut und einem Kuchenbüfett.

Wer Interesse hat, die Meerdorfer Feuerwehr aktiv zu unterstützen, kann sich bei Ortsbrandmeister Detlef Siedentopp (Telefon 05171/18806) oder per E-Mail an feuerwehr@meerdorf.de melden. Informationen über die Ortswehr und Termine sind unter www.ffw-meerdorf.de im Internet zu finden.

jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung