Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
TSV Denstorf: Neues Konzept für Sportfest

Vechelde-Denstorf TSV Denstorf: Neues Konzept für Sportfest

Denstorf . Die Einweihung des neuen Trainingsplatzes war für den TSV Denstorf der Höhepunkt des Jahres 2011. Bei der Hauptversammlung, zu der 39 stimmberechtigte Mitglieder gekommen waren, blickte der Vorsitzende Uwe Otto auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Voriger Artikel
Ein Kochwettbewerb auf Plattdeutsch
Nächster Artikel
Besondere Ehrung für Reiner Vanselow

Geehrt: Hans-Werner Eschenbrüder (l.) mit dem Leiter der Tennisabteilung, Werner Herweg.

Quelle: oh

Seit Sommer ist der Platz für den Trainings- und Spielbetrieb freigegeben. „Erfreulicherweise konnte man bei der Finanzierung des Platzes auf die Aufnahme eines Darlehens verzichten“, erklärte der Vorsitzende. „Der Kassenstand tendierte zwar dadurch fast gen Null, und geplante Investitionen im Jugendbereich der Fußball- und Tennisabteilung müssen etwas zurückgestellt werden, aber auf Dauer kommt der Verein günstiger davon.“

Aber auch sonst mussten auf dem Sportgelände viele Arbeiten verrichtet werden, wie die Sanierung des Sportplatzes oder der Sprunggrube.

Die Mitgliederzahl des Vereins stieg im Vergleich zum Vorjahr noch einmal leicht auf 584. Veranstaltungen wie Wandertag oder Kartenturniere wurden gut angenommen. „Betrüblich“ nannte Otto hingegen die Zahl der Kinder und Jugendlichen im Verein, die um 11 auf 193 zurückging. Ebenfalls enttäuschend war die Resonanz beim Sportfest. Sowohl die Teilnehmer- als auch die Besucherzahl ließen zu wünschen übrig. Das Konzept soll überarbeitet werden.

Bei den Neuwahlen wurde der Vorstand komplett wiedergewählt und setzt sich weiterhin wie folgt zusammen: Uwe Otto (1. Vorsitzender und Pressewart), Bernd Mecke (2. Vorsitzender), Sascha Thörmann (Kassenwart), Bernd Wagner (Schriftführer), Jens Hild (Jugendwart), Rosemarie Körber und Burkhardt Dittert (beide Beisitzer). Auch alle Spartenleiter wurden in ihren Abteilungen wiedergewählt: Diana Küther (Aerobic), Rosemarie Körber (Damengymnastik), Bernd Wagner (Freizeitgymnastik), Jens Dohnalek (Fußball), Brigitte Gabelmann (Seniorengymnastik) und Werner Herweg (Tennis).

Ehrungen für Mitgllieder:

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Dennis Grenda, Nicole Haertle, Lieselotte Harms, Hans-Heinrich Jäger, Dietmar Krause, Heinz-Dieter Kuligowski, Nils Samland und Annette Schiefer mit der silbernen Ehrennadel und einer Urkunde geehrt. Die goldene Ehrennadel und eine Urkunde für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Steffen Siedentopf und Erhard Wittekop. Für langjährige Vorstandsarbeit erhielten Rosemarie Körber und Bernd Mecke jeweils die Verdienstnadel und ein Präsent. Für besondere Verdienste für den TSV Denstorf als Sportwart der Tennisabteilung - für diesen Posten stellte er sich nach 35 Jahren nicht mehr zur Verfügung - erhielt Hans-Werner Eschenbrücher ebenfalls die Verdienstnadel, eine Urkunde und ein Präsent.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung