Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sporthallen-Neubau: Bald Bürger-Entscheid

Wendeburg-Bortfeld Sporthallen-Neubau: Bald Bürger-Entscheid

Wendeburg. In den ewigen Zwist um die Sporthalle in Bortfeld kommt noch einmal Bewegung: Wird saniert, wie der Rat beschlossen hatte, oder gibt es vielleicht doch einen Neubau? Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde hat nun ein Bürgerbegehren abgenickt.

Voriger Artikel
Autorin präsentiert ihr Erstlingswerk
Nächster Artikel
Holzschreddermaschine stand in Flammen

Die Sporthalle in Bortfeld ist noch immer ein großes Thema in der Gemeinde Wendeburg - Sanierung oder Neubau, die Meinungen gehen weit auseinander. Bald könnten die Bürger über die Frage entscheiden.

Wenn genügend Unterschriften zusammenkommen, könnten bald die Bürger selbst entscheiden, was passieren soll.

Die Initiativgruppe für das Bürgerbegehren hat einen Teilsieg errungen. Mit ihrem Anliegen, die Bürger in die Entscheidung um die Sporthalle Bortfeld mit einzubeziehen, hatten sie vor dem Verwaltungsausschuss Erfolg. Die Entscheidung: alle rechtlichen Bedingungen erfüllt. Der Ausschuss stimmte geschlossen zu.

Jetzt können die Initiatoren Unterschriften sammeln. Kommen mindestens 816 von Bürgern aus der Gemeinde Wendeburg zusammen - das entspricht zehn Prozent der Wahlberechtigten der vergangenen Kommunalwahl - steht der Schritt zum Bürgerentscheid offen. Dann dürften alle Wendeburger an die Urne treten, um über Hallensanierung oder -neubau zu entscheiden. Die Frage würde lauten: „ Sind Sie dafür, dass die 1974 gebaute Gemeindesporthalle in Bortfeld durch eine Zweifeldsporthalle (...) ersetzt wird und gleichzeitig der Ratsbeschluss vom 16. Juli 2015 für eine Sanierung der Sporthalle seine Gültigkeit verliert?“

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gehen optimistisch an die Sache heran: „Das Ziel ist es, so viele Stimmen wie möglich zusammenzubekommen. Wir machen uns überhaupt keine Sorgen, dass wir die Mindestzahl erreichen“, sagt Christopher Graffam von der Initiativgruppe. „Wir haben bereits sehr viel Zuspruch bekommen und schon viele Helfer und Unterstützer gewonnen, die mit uns Unterschriften sammeln möchten.“

Dass die nötigen Unterschriften zusammenkommen, davon ist auch Wendeburgs Bürgermeister Gerd Albrecht (CDU) überzeugt. Wenn das der Fall sei und es zu einem Bürgerentscheid komme, ersetze das Ergebnis den Ratsbeschluss. Bis dahin wolle die Politik abwarten und die Sanierungspläne erst einmal auf Eis legen. „Der gefasste Ratsbeschluss zur Sanierung wird erst mal nicht vorangetrieben.“ Albrecht selbst hatte beim Ratsbeschluss zur Sporthalle übrigens für einen Neubau gestimmt. „Dazu stehe ich. Ich denke, es bringt uns nicht weiter, insgesamt rund 1,5 Millionen Euro in die alte Halle zu investieren.“

Im Idealfall komme es aber gar nicht zu einem Bürgerentscheid, betont Initiativgruppen-Mitglied Graffam: „Wenn wir viele Stimmen auch aus allen Ortschaften sammeln, wird dem Rat hoffentlich klar, was die Bürger wirklich wollen, und er nimmt den Sanierungsbeschluss von alleine zurück.“ Es gehe aber nicht um Unterschriftenjagd um jeden Preis, betont Graffam: „Wir werden von Haustür zu Haustür gehen, in Vereine, vor Einkaufsmärkte und wir wollen die Bürger umfassend informieren, warum der Neubau unserer Meinung nach die bessere Wahl als die Sanierung ist.“ Wenn es doch zu einem Bürgerentscheid kommt, müsste sich bei der Wahl die Mehrheit für einen Neubau aussprechen - und die Stimmen pro Neubau müssten wiederum mindestens 25 Prozent aller wahlberechtigten Wendeburger entsprechen.

Bürgermeister Albrecht jedenfalls lobt den Einsatz der vielen engagierten Bürger schon jetzt: „Eine abschließende, direkte Entscheidung der Bürger bietet sich bei dieser Frage an. Sie haben jetzt die Chance, sich mit ihrer Stimme selbst bei dieser wichtigen Entscheidung einzubringen, die seit Jahren nicht nur in der Politik, sondern in der ganzen Gemeinde ein großes Thema ist.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung