Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sponsorenlauf zugunstendes Hilfsvereins für krebskranke Kinder

Lengede Sponsorenlauf zugunstendes Hilfsvereins für krebskranke Kinder

Lengede. Einen Spendenlauf zugunsten des Vereins für krebskranke Kinder Hannover hatte der Förderverein der IGS Lengede vor Kurzem organisiert. Hintergrund: Ein Schüler der IGS aus dem sechsten Jahrgang ist an Krebs erkrankt.

Voriger Artikel
Wendeburger Traditionsgemeinschaft feierte Jahrestag der Ortschaft
Nächster Artikel
Unfallflucht: Daimler an Beifahrertür beschädigt

Bei der Spendenübergabe (v.l.): Dorit Grüttner-Bruns, Annett Nickel, Georgia Mysegades, Max Nickel, Irma Plünnecke, Kerstin Cleve vom Verein Passagio und Jürgen Nickel.

„Nicht nur von den Ärzten der Medizinischen Hochschule Hannover, sondern vor allem auch von diesem Verein bekam die betroffene Familie ganz viel Unterstützung und Zuspruch“, sagt Dorit Grüttner-Bruns, Vorsitzende des Fördervereins.

„Als wir davon gehört haben, kam die Idee auf, eine Sponsorenlauf zu organisieren“, berichtet Grüttner-Bruns. Die Veranstaltung wurde mit allen Schülern der IGS Lengede im Sportunterricht durchgeführt. „Ein großer Dank geht in diesem Zusammenhang an die Sportlehrer, die das noch kurzfristig mit in den Sportunterricht integriert haben“, lobt Grüttner-Bruns.

Der Vorstand des Fördervereins sei vom sportlichen Engagement der Schüler und von der Spendenbereitschaft der Eltern aber auch diverser Geschäfte und des Vereins Passagio, der die Veranstaltung Rock am Berg organisiert, beeindruckt.

Insgesamt wurden 1718 Runden gelaufen, das entspricht einer Strecke von 687 Kilometern. Bildlich sei das die Entfernung von Lengede bis nach Rosenheim hinter München, erklärt Grüttner-Bruns. Die engagiertesten Klassen waren die 5b, die 6c, die 7e und die 8d. Sie bekamen als Dankeschön jeweils einen Zuschuss für eine gemeinsame Aktivität. Das Rahmenprogramm zur Prämierung dieses Engagements bestritten unter anderem Yuma Weihe sowie Lilly Hauk mit Klavierstücken und der Wahlpflichtkurs Tanzen mit zwei Beiträgen.

„Max Nickel, der an diesem Tag Geburtstag hatte, bekam von allen ein Geburtstagsständchen, über das er sich besonders gefreut hat. Denn, dass Max seinen Geburtstag feiern kann, haben er und seine Familie nicht nur den Ärzten der MHH in Hannover zu verdanken, sondern auch der großartigen Unterstützung durch den Verein für krebskranke Kinder Hannover“, betont Grüttner-Bruns.

So war es auch Max vorbehalten, im Beisein seiner Eltern den symbolischen Scheck über 8650 Euro an Georgia Mysegades und Irma Plünnecke vom Verein für krebskranke Kinder zu überreichen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung