Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Spannender Zukunftstag bei Stoll

Broistedt Spannender Zukunftstag bei Stoll

Broistedt. Seit einigen Jahren gibt es in vielen Bundesländern spezielle Aktionstage, um Jungen und Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu interessieren und zu motivieren. Am diesjährigen Kinderzukunftstag waren auch wieder bei Stoll, dem Frontlader-Spezialisten aus Broistedt, die Werkstore geöffnet. Insgesamt 22 Kinder im Alter von 11 bis 15 Jahren nahme dabei die Chance war, den Betrieb näher kennen zu lernen.

Voriger Artikel
Gleichstellungsbeauftragtegeht in den Ruhestand
Nächster Artikel
Grundstein für Dornberg-Carree gelegt

Die Schüler haben beim Besuch der Broistedter Firma Stoll eine Menge gelernt.

Bereits zum zweiten Mal in Folge hatten Andre Knapp (Leiter Ausbildungswerkstatt) und Andrea Steinert (kaufmännische Ausbilderin) gemeinsam mit den Auszubildenden des 1. und 2. Ausbildungsjahres ein abwechslungsreiches Programm organisiert. Bei einem Betriebsrundgang unter fachkundiger Leitung des ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden Ben-Charles Jelitte wurden zunächst das Werk, seine Produktionsanlagen und die Produkte von Stoll vorgestellt. Mit mehr als 300 Mitarbeitern stellt das Unternehmen Frontlader für Traktoren her und ist mit einem Marktanteil von 50 Prozent Marktführer in Deutschland.

Anschließend hatten die sieben Auszubildenden Marvin Machel, Peter Budz, Thoms Rott, Steve Bornemann, Henrik Sommer, Gerrit Meyer und Sarah Kobert (Praktikantin) Gelegenheit, den jungen Gästen in anschaulichen Präsentationen zu zeigen, welche Aufgaben bei einer Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker/-in und zum Industriekaufmann/-frau auf sie zukommen werden. Vor dem gemeinsamen Mittagessen hatten die Kinder eine Drahtbiege-Aufgabe zu lösen, womit sie ihr logisches Denken und ihre Fingerfertigkeit unter Beweis stellen konnten.

Nach dem Essen wurden das Ersatzteillager und die Ausbildungswerkstatt besucht, um dort an praktischen Beispielen die Bestellung und den Versand eines Ersatzteils sowie das Bohren, Feilen und Drehen zu beobachten. Am Ende des Tages zeigten sich sowohl die Kinder als auch die Organisatoren von STOLL überzeugt, dass es ein gelungener Tag war.

Der spezielle Aktionstag soll Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen einen Einblicke in verschiedene Berufe ermöglichen, die geeignet sind, das traditionelle, geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum möglicher Berufe für Mädchen und Jungen zu erweitern.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung