Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sommertheater auf dem Kirchberg steht an

Bortfeld Sommertheater auf dem Kirchberg steht an

Bortfeld. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Nun fanden sich die Mitglieder des Theaterkreises Bortfeld zur finalen Durchlaufprobe für das Sommertheater in der Sporthalle ein und probten noch einmal Tanzschritte, Texte und Sketche.

Voriger Artikel
Kradfahrer bei Unfall verletzt
Nächster Artikel
Polizei sucht Autofahrerin

Die finale Durchlaufprobe für das Bortfelder Sommertheater ist abgeschlossen.

Quelle: jak

Bereits seit März treffen sich die 60 Mitwirkenden einmal wöchentlich zum Proben, Kostüme nähen und Kulissen bauen. Am kommenden Dienstag präsentiert der Theaterkreis um 19 Uhr auf dem Kirchberg mit seinem Sommertheater ein buntes und liebevolles Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet.

Begonnen wird mit einem Kinderstück, das die bekannte Geschichte von Peterchens Mondfahrt aus der Sicht des Maikäfers „Sumsi“ erzählt. Dieser verlor vor einigen Jahren sein sechstes Bein und versucht, es mit der Hilfe zweier mutiger Kinder wieder zu finden. 35 Kinder im Alter zwischen 3 und 12 Jahren lassen den Zuschauer auf „Sumsi’s Reise zum Mond“ mitfiebern, die mit einem dramatischen Kampf mit dem Mondmann endet.

Weiterhin können sich die Besucher am kommenden Dienstag auf einen plattdeutschen Sketch freuen. „Einer unserer Belange ist die Erhaltung der plattdeutschen Mundart“, erklärt Pressesprecher Detlev Krucinsky. Das Mittelstück „Tante Traude“ ist der Feder von Intendantin Bärbel Röver entsprungen und erzählt die Geschichte eines frisch verheirateten, älteren Ehepaares, das Familienbesuch von Tante Traude erhält und einfach nicht wieder loswird. In ihrer Not entwickeln die beiden kreative Strategien, um die besserwisserische Tante wieder aus dem Haus zu bekommen.

Das Finale wird eine bunte Playbackshow mit tollen Tanzeinlagen bilden. Unter dem Motto „Hüttengaudi“ nimmt der Theaterkreis die Zuschauer mit in die Welt des deutschen Schlagers. Mit Titeln von Künstlerinnen wie Helene Fischer und Andrea Berg und zünftigen Kostümen erzählen die Darsteller eine herzliche Liebesgeschichte von der Alm.

Alle Interessierten, die selber Bühnenluft schnuppern möchten, lädt der Theaterkreis Bortfeld an jedem 10. des Monats um 19.30 Uhr in das Spielhous in der Schulstraße ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung