Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Seniorenheim: Mögliche Betreiber gefunden

Wendeburg Seniorenheim: Mögliche Betreiber gefunden

Wendeburg. Bis 2014 soll das neue Seniorenpflegeheim „Auewiesen“ in Wendeburg gebaut werden, so sieht es ein städtebaulicher Vertrag zwischen dem Investor und der Gemeinde Wendeburg vor - doch von Bautätigkeit ist auf dem Grundstück am Wendezeller Ring bislang nichts zu sehen.

Voriger Artikel
Babys lernen Zeichensprache
Nächster Artikel
Lengede: 2000 Euro für die Jugendfeuerwehr

Für das Seniorenpflegeheim „Auewiesen“ in Wendeburg gibt es wieder einen möglichen Betreiber.

Quelle: A

„Wir haben vor einigen Wochen ein Gespräch mit dem Investor und einem möglichen Betreiber geführt“, sagt Jürgen Wittig, allgemeiner Bürgermeister-Vertreter der Gemeinde auf PAZ-Nachfrage. Er zeigte sich optimistisch, dass das Bauvorhaben fristgerecht realisiert werden kann. „Anfang November soll die Entscheidung des möglichen Betreibers gefallen sein“, erklärt er. Sollte es dennoch zeitliche Engpässe geben, könnte die Frist auch gegebenenfalls per Ratsbeschluss verlängert werden.

Auch Mathias Helbsing, der im Auftrag der planenden Firma Casanaprojekt die Verhandlungen mit potenziellen Betreibern übernommen hat, ist zuversichtlich: „Es hat sich sogar noch ein weiterer Betreiber aufgetan“, erklärt er. Begraben sei das Projekt noch lange nicht: „Wir sind in Gesprächen mit dem Bauamt des Landkreises Peine, der Bauantrag ist nachgebessert worden“, betont Helbsing. Und fügt an: „Die Gemeinde will das Projekt, wir wollen es - nun müssen wir nur einen Betreiber finden, der will.“ Auch zeitlich sei das Vorhaben immer noch fristgerecht zu realisieren.

Hintergrund: Die Gemeinde Wendeburg hat einen städtebaulichen Vertrag mit Casanaprojekt geschlossen. Darin hat sich das Unternehmen verpflichtet, das rund 7,5 Millionen Euro teure Seniorenpflegeheim innerhalb von drei Jahren, also bis 2014, zu realisieren. Als Betreiber war zunächst die Arbeiterwohlfahrt Braunschweig gehandelt worden, sie sprang aber kurzfristig ab. Gekoppelt ist der Pflegeheim-Neubau mit 92 Plätzen außerdem an den Abriss des ehemaligen Schlachthauses am Wendezeller Ring, das sich zu einem Treffpunkt einer rechtsgerichteten Gruppe entwickelt hatte.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung