Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schützenbund erlebte erfolgreiches Jahr

Lengede Schützenbund erlebte erfolgreiches Jahr

Broistedt. Der Rückblick auf ein erfolgreiches Sportjahr und die Ehrung langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Schützenbundes Broistedt (SBB).

Voriger Artikel
Frühlingsfest - Premiere in Vechelde
Nächster Artikel
"Kronprinz von Hannover" gedeiht in Meerdorf

Hauptversammlung beim Schützenbund Broistedt (v.l.): Vorsitzender Hans-Joachim Pauseback, Kreisschützenmeister Peter Dickhaus, Peter Weirich, Sabine und Kai Wunderling, Karl-Heinrich Krause und Hans Timpe. Vorne: Olaf Miksch.

Als „außerordentlich erfreulich“ bezeichnete die Sportwartin Dagmar Fricke die sportliche Entwicklung im Verein. Kein Wunder, denn die 1. Luftpistolen-Mannschaft des Broistedter Schützenbundes schießt seit sieben Jahren in der Bundesliga und hat dabei in jedem Jahr das Finale erreicht. Sie war zweimal Deutscher Vizemeister und ist amtierender Deutscher Vizemeister 2013.

Auch die 2. Mannschaft hat ganze Arbeit geleistet: Sie hat die Verbandsliga gewonnen und ist damit in die Verbandsoberliga aufgestiegen. Die 3. Mannschaft befindet sich in der Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga. Und: In den Kreismeisterschaften sicherte sich der Schützenbund acht Kreismeistertitel und 15 Qualifikationen zur Landesmeisterschaft.

„Damit wurde die positive Entwicklung der letzten zehn Jahre fortgeführt“, findet der Vorsitzende Hans-Joachim Pauseback: Die Schützen des SBB haben in dieser Zeit elf Deutsche Meistertitel und 43 Niedersächsische Landestitel errungen. Zwei Schützen haben sogar an den Olympischen Spielen in Peking beziehungsweise London teilgenommen. „Der Schützenbund bietet damit Schießsportlern Wettkämpfe von der Kreisliga bis zur Bundesliga an“, so Pauseback.

Auch die Ehrungen langjähriger Mitglieder standen bei der Hauptversammlung der Broistedter an. Vorgenommen wurden sie von Kreisschützenmeister Peter Dickhaus und dem Vorsitzenden des Broistedter Schützenbundes Hans-Joachim Pauseback.

Es wurden geehrt: Peter Weirich für 50 Jahre, Dirk Lange und Lydia Fufahr für 25 Jahre, Sabine und Kai Wunderling sowie Karl-Heinrich Krause für 15 Jahre Mitgliedschaft.

Als bester Pokalschütze in 2012 erhielt Olaf Miksch den von Erich Fricke gespendeten „Fricke-Pokal“. Zudem bestätigten die Mitglieder den Vorstand für weitere zwei Jahre.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung