Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schüler pflanzen Bäume gegen Klimawandel

Vechelde Schüler pflanzen Bäume gegen Klimawandel

Wiehrte. Als ersten Baum für den neuen Schulwald der drei weiterführenden Schulen Vecheldes pflanzte gestern Niedersachsens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann (CDU) eine Eiche auf einem Acker hinter der „Alten Zuckerfabrik“ in Wierthe. Dann durften die Schüler zum Spaten greifen - in dieser Woche sollen von 300 Gymnasiasten 3970 Bäume gepflanzt werden.

Voriger Artikel
Grundsteinlegung für IGS-Erweiterung
Nächster Artikel
Handwerks-Wettbewerb: Ersehofer ist Landessieger

Start für das Projekt Schulwald: Der erste Spatenstich war Niedersachsens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann (Mitte) vorbehalten. Nicht nur Bürgermeister Hartmut Marotz (links) pflanzte einen Baum, sondern auch die Schüler.

Quelle: web

Angesichts der Abholzung von Tropenwäldern und der daraus resultierenden Freisetzung des Treibhausgases Kohlendioxid komme Projekten wie dem Schulwald eine besondere Bedeutung zu, sagte Lindemann, Schirmherr, des Projekts „Schulwälder gegen Klimawandel“. Niedersachsen habe die drittgrößte Waldfläche Deutschlands und anders als in vielen Teilen der Erde werde hier Holz ohne große Kahlschläge geerntet.

Der Schulwald Wierthe ist der vierte seiner Art in Niedersachsen und auf insgesamt 30 Jahre angelegt. „Mit dem Projekt wollen wir nicht nur theoretisch, sondern auch in der Umsetzung zeigen, was man für den Klimaschutz tun kann “, erklärte Projektinitiatorin Petra Wassmann, Lehrerin am Julius-Spiegelberg-Gymnasium. Geplant seien etwa Kartierungen der Tier- und Pflanzenwelt, Klimastationen sowie eine Abiturienten-Allee, die im Frühjahr gepflanzt werden soll.

Baumsetzlinge und 25000 Euro kommen von der Stiftung „Zukunft Wald“, weitere 25000 Euro hat die Gemeinde Vechelde zur Verfügung gestellt. Sie hat den Schulen auch die rund zwei Hektar große Fläche überlassen. „Es handelt sich um eine Ausgleichsfläche, die sowieso hätte bepflanzt werden müssen“, sagte Bürgermeister Hartmut Marotz (SPD). Er hob hervor, dass alle drei Vechelder Schulen - das Gymnasium, Haupt- sowie Realschule - am Projekt beteiligt seien.

Damit die Schüler auch klimafreundlich vom Vechelder Schulzentrum zum Schulwald in Wierthe kommen, hat die Gemeinde noch eine Investition getätigt und 30 Fahrräder gekauft, die an die Schulen übergeben werden sollen.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung