Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schüler der IGS Lengede besuchten Braunschweiger Synagoge

Lengede Schüler der IGS Lengede besuchten Braunschweiger Synagoge

Lengede. „Auf Spurensuche - Das Judentum“ - unter diesem Motto waren Schüler des siebten Jahrgangs der Integrierten Gesamtschule Lengede (IGS) jetzt in Braunschweig. Neben dem Besuch der Synagoge an der Steinstraße standen auch spannende Entdeckungen im jüdischen Museum „Hinter Ägidien“ auf dem Programm.

Voriger Artikel
Peiner Polizei fasst Feuerteufel: 26-Jähriger hat Brandstiftungen gestanden
Nächster Artikel
Pastorin wird in Pfarrstelle eingeführt

Besonders beeindruckte die Kinder der IGS die Deckenlampe der Synagoge in Form eines Davidsterns.

Etwas verdutzt waren die Schüler, als sie die erste Station, die Synagoge in Braunschweig, betraten. „Irgendwie sieht das hier aber ganz anders aus als auf den Bildern in der letzten Stunde“, merkte ein Schüler an, der versucht hatte, Gegenstände zu entdecken, die zuvor im Unterricht besprochen wurden.

Sehr schlicht zeigte sich der Raum, in dem unter anderem der Sabbat-Gottesdienst abgehalten wird. Die Kinder staunten über das Gotteshaus und die Bräuche des Judentums. Den meisten von ihnen war diese Religion bislang fremd gewesen. Besonders beeindruckt zeigten sich die Schüler von der Deckenleuchte in Form eines Davidssterns, der den Raum in ein warmes und gemütliches Licht tauchte.

Den Fragen, die die Kinder zuvor im Religionsunterricht vorbereitet hatten, wurde Raum gegeben, und so stand die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Braunschweig, Renate Wagner-Redding, für alle Fragen Rede und Antwort.

Vertieft wurden die Eindrücke bei einer Führung durch das Jüdische Museum, in dem sich das Innenleben einer Synagoge ganz anders zeigte.

„Der Thoraschrein ist wirklich hübsch gestaltet mit den Blüten“, betonte eine Schülerin der IGS Lengede. „Die Schüler fanden es toll, eine Synagoge und ihre Bestandteile einmal hautnah erleben zu können. So manches werden sie so schnell nicht vergessen“, fasste Religionslehrerin Anne-Friederike Freißler den Ausflug zusammen.

mea

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung