Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schrankensignal ärgert Groß Gleidinger

Groß Gleidingen Schrankensignal ärgert Groß Gleidinger

Groß Gleidingen. Mit der Ruhe ist es in Groß Gleidingen vorbei. Nicht, dass es dort sonst besonders still gewesen wäre - schließlich fahren täglich zahlreiche Züge durch den Ort. Aber mit dem Ausbau des zweiten Gleises auf der Strecke Hildesheim-Braunschweig kündigt nun ein „bim, bim, bim“ jeden Zug an - sehr zum Ärger der Groß Gleidinger.

Voriger Artikel
Verunsicherung nach Besuch von Gemäldeverkäuferin
Nächster Artikel
"Kriegstanz" im Dreiviertel-Takt bei Show der Vereine

Einige Einwohner Groß Gleidingens mit Ortsbürgermeisterin Bärbel Kuschnik (Mitte): Sind genervt vom Gebimmel des akustischen Signals am Bahnübergang.

Quelle: web

„Es ist störend, selbst für Leute, die weiter vom Bahnübergang entfernt wohnen“, sagen die Bürger, die sich an diesem Donnerstagabend am Bahnübergang in Groß Gleidingen versammelt haben.

„Sobald die Ampel gelb wird, fängt es an zu bimmeln“, hat Ortsbürgermeisterin Bärbel Kuschnik (SPD) beobachtet. Sogar die Zeit haben die Einwohner gestoppt: Knapp 60 Sekunden dauert das akustische Signal, das vor den herannahenden Zügen warnt.

Die Einwohner seien nicht darüber informiert worden, bemängelt die Ortsbürgermeisterin. „Bei Infoveranstaltungen hat nie jemand davon gesprochen.“

Der ehemalige Ortsbürgermeister Manfred Ehlers, der damals das Planfeststellungsverfahren verfolgte, geht sogar noch weiter: „Von einem akustischen Signal stand da nichts. Ich glaube, dass das Gleis im Nachhinein weiter nach Süden verlegt wurde, ohne eine Bürgerbeteiligung anzustreben.“ Seiner Meinung nach wäre das Signal nicht notwendig gewesen, wenn das Gleis in westlicher Richtung eingebunden worden wäre. „Durch die fünf Gleise ist die Strecke nun so weit, dass ein Signal notwendig ist“, erklärt er.

Als absurd empfindet es Ehlers, dass Schallschutzwände den Bahnlärm abschirmen sollen, dafür aber das akustische Signal eingebaut wurde. „Man wird sehr sensibel, wie viele Züge durchfahren. Das ist eine Belastung.“ Und Ortsheimatpflegerin Helga Sackmann fügt hinzu: „Die Schranke ist mehr geschlossen, als offen.“ Hinzu komme die Belastung durch den Lastwagen-Verkehr, ergänzt der stellvertretende Ortsbürgermeister Andreas Behrens (SPD). „Hauptsächlich morgens und abends stehen hier die Laster durchs ganze Dorf, weil die Brücke in Üfingen nur von Fahrzeugen bis 30 Tonnen überquert werden darf.“

Auch einen Behang für die Schranken gibt es am Groß Gleidinger Bahnübergang bislang nicht: „Da kommt ein kleines Kind mit einem Fahrrad drunter durch“, meint die Ortsbürgermeisterin. Und dann sind da noch die Atommülltransporte, die auf der Schiene zum Endlager Schacht Konrad in Salzgitter rollen sollen. „Angeblich wird der Ort dadurch gar nicht belastet“, zweifelt Kuschnik. „Es wird erzählt, dass die Strahlung weit unter der eines Handys liegen soll.“ Dabei sei aber die Gefahr durch Unfälle nicht berücksichtigt worden, moniert Ehlers. Eine Anfrage bei der Deutschen Bahn blieb gestern unbeantwortet.web

Bauarbeiten am Bahnübergang: Verkehr wird ab morgen umgeleitet

Der Bahnübergang in Groß Gleidingen (Kreisstraße 57) ist ab dem morgigen Mittwoch, 15. August, bis Dienstag, 11. September, nur in Richtung Süden befahrbar. Das kündigte gestern Katja Schröder vom Landkreis Peine an. Der Verkehr aus Richtung Süden soll entsprechend umgeleitet werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Fußgänger können den Bahnübergang trotzdem queren. Hintergrund für die Umleitung seien Bauarbeiten, die im Zusammenhang mit dem zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Hildesheim-Braunschweig stehen, so die Kreissprecherin.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung