Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Raubüberfall auf Bortfelder Bäckerei: 22-Jährigem wird der Prozess gemacht

Wendeburg Raubüberfall auf Bortfelder Bäckerei: 22-Jährigem wird der Prozess gemacht

Bortfeld/Braunschweig. Wegen schwerem Raubes und räuberischer Erpressung muss sich jetzt ein 22-jähriger Braunschweiger vor dem Landgericht verantworten.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall auf der A 2: 65 000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Woltwiescher Siedler im Sachsenland

Tatort: Am 19. Dezember 2013 überfiel der Angeklagte diese Bäckerei-Filiale in Bortfeld.

Quelle: A

Dem Mann wird vorgeworfen, am 19. Dezember 2013 eine Bäckerei an der Straße Drensäcker in Bortfeld sowie am 12. Januar und 23. Februar 2014 die Tankstelle am Sackring in der Löwenstadt überfallen zu haben und unter Vorhalt eines Küchenmessers Beträge von fast 500 Euro und fast 1000 Euro erbeutet zu haben (PAZ berichtete). Der Angeklagte hat die Taten gestanden. Als Motiv nannte er seine Spiel- und Drogensucht.

Zur Tat in Bortfeld sei es gekommen, nachdem der 22-Jährige in einer Spielhalle insgesamt 580 Euro verspielt hatte, heißt es in der Prozessankündigung. Auf der Rückfahrt mit dem Fahrrad habe er sich entschlossen, die Bäckereifiliale in Bortfeld zu überfallen. Nachdem er sich ein Messer von zu Hause geholt hatte, habe er die Bäckerei gegen 17.40 Uhr mit dem 30 Zentimeter langen Küchenmesser betreten und die damals 49-jährige Verkäuferin zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Aus Angst habe sie die Registrierkasse geöffnet. Anschließend verließ der Angeklagte das Geschäft mit 471,18 Euro.

Am Abend des 12. Januar wollte der Braunschweiger zunächst die Tankstelle an der Hildesheimer Straße in Braunschweig ausrauben, ließ von diesem Vorhaben jedoch ab und fuhr mit seinem Fahrrad stattdessen zur Tankstelle am Sackring. Mit einer über den Kopf gezogenen Kapuze und einem Halstuch über der Nase habe er die Kassiererin mit einem Küchenmesser bedroht und zum Öffnen der Kasse gezwungen. Bei diesem Überfall erbeutete er 945,47 Euro.

Am 23. März versuchte der 22-Jährige erneut, die Tankstelle am Sackring zu überfallen. Mit einer über den Kopf gezogenen Sturmhaube und dem Küchenmesser in der Hand habe er von dem Mitarbeiter Bargeld gefordert. Dieser nutzte im weiteren Verlauf einen Moment der Unaufmerksamkeit, griff zu einer gefüllten Bierflasche und schlug sie dem Angeklagten über den Kopf. Bei dem anschließenden Gerangel gelang es dem Mitarbeiter, den Angeklagten zu überwältigen, bis die Polizei eingetroffen war.

Die Verhandlung vor dem Landgericht in Braunschweig ist für Mittwoch, 20. August, ab 9 Uhr angesetzt.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung