Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Radweg nach Klein Lafferde wird instandgesetzt

Lengede Radweg nach Klein Lafferde wird instandgesetzt

Lengede. Jetzt hat es die Gemeinde Lengede schriftlich: Noch in der zweiten Jahreshälfte wird die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die lange erwartete Instandsetzung des Radwegs an der L472 zwischen Klein Lafferde und Lengede vornehmen.

Voriger Artikel
Heimatpfleger erinnert an Bau der Reichsautobahn
Nächster Artikel
Bortfeld: 2000 Meter neue Trinkwasserleitungen

Wie hier der Radweg bei Ilsede soll auch die Strecke zwischen Lengede und Klein Lafferde bald wieder bequem zu befahren sein.

Quelle: A

Dazu soll zunächst die alte Fahrbahndecke abgefräst werden, danach wird die Oberfläche komplett neu asphaltiert. Rund zwei Wochen Zeit sollen die Arbeiten im Herbst in Anspruch nehmen.

„Wir sind sehr froh, dass die Arbeiten nun endlich starten sollen. Das wiederholte Nachfassen bei den zuständigen Behörden trägt jetzt Früchte“, kommentiert Bürgermeister Hans-Hermann Baas.

Auf Bitte der Ortsratsmitglieder aus Klein Lafferde habe die Gemeinde bereits Mitte 2008 die zuständige Landesbehörde um die Sanierung der Radwegsoberfläche gebeten. 2013 erinnerte die Lengeder Verwaltung nochmals nachdrücklich an das noch ausstehende Projekt, so Baas. Aufgrund fehlender Landesfinanzmittel wurden zwischenzeitlich lediglich Risse in der Asphaltdecke ausgebessert.

„Dieser Radweg wird rege frequentiert. Er ist eine wichtige Verbindung zwischen den Ortschaften, bei Einwohnern wie Radausflüglern beliebt“, betont Baas die Lengeder Beharrlichkeit. „Für ein Mobilitätskonzept, das ganz bewusst auch auf den sicheren und komfortablen Einsatz des gesunden Drahtesels setzt, ist die Instandsetzung dieses Radwegabschnitts ein wichtiger Baustein“, so der Bürgermeister. Deshalb hätten sich die Kommunalpolitiker in den vergangenen Jahren auch so vehement für die Wiederherstellung eines guten Zustands eingesetzt.

Aber: Während der rund zweiwöchigen Bauphase im Herbst wird es für Radfahrer und weitere Verkehrsteilnehmer in diesem Abschnitt an der L472 zu Einschränkungen kommen. „Das lässt sich im Interesse einer möglichst zügigen Umsetzung leider nicht vermeiden, wir bitten um Verständnis“, sagt Bürgermeister Baas und fügt hinzu, dass eine entsprechende Ausschilderung frühzeitig von der Straßenbaubehörde aufgebaut werden soll.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung