Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Politik und Verwaltung loben die Lengeder Seniorenarbeit

Lengede Politik und Verwaltung loben die Lengeder Seniorenarbeit

Lengede. „In Lengede wird Senioren viel geboten“ - so lautete jetzt das Fazit im Lengeder Sozialausschuss im Hinblick auf die Seniorenarbeit der Gemeinde. Das Senioren-Service-Büro als zentrale Koordinationsstelle zwischen Bürgern und Dienstleistern habe sich bewährt und sei aus der Seniorenpolitik nicht mehr wegzudenken.

Voriger Artikel
„Erinnerung‘ und ‚GewissenHaft“ -Peiner Kunstpfad bei Giftgötze
Nächster Artikel
Unfall in Lengede: 11 000 Euro Schaden

Das Senioren-Service-Büro und der Generationen-Treff am Bodenstedter Weg in Lengede sind zwei tragende Säulen der gemeindlichen Seniorenarbeit.

Quelle: im

„Wir freuen uns, dass die Angebote so gut angenommen werden und danken den vielen Menschen in den Vereinen und Verbänden für ihren Einsatz, ohne den dieser Erfolg nicht möglich wäre. Die positiven Reaktionen sind für uns ein zusätzlicher Ansporn, das Angebot nicht nur auf diesem Niveau zu erhalten, sondern weiter auszubauen“, bekräftigt auch Lengedes Bürgermeister Hans-Hermann Baas (SPD).

Politik und Verwaltung loben das Senioren-Service-Büro am Bodenstedter Weg als aktiven Mittler, viele Familien hätten das Beratungsangebot rege nachgefragt: Themen rund um die Pflege standen dabei oft im Mittelpunkt, aber auch Informationen rund um Wohnraumanpassung, Patientenverfügungen oder Schwerbehindertenausweis wurden in den Sprechstunden am Dienstag und Donnerstag thematisiert. „Ein besonderer Dank gilt Petra Poppe, die mit ihrer engagierten und verbindlichen Art genau den richtigen Ton trifft, um als die vertrauensvolle Ansprechpartnerin wahrgenommen zu werden. Sogar Hausbesuche zur Beratung machte sie nach Absprache möglich. Das ist Einsatz mit viel Herz - und den wissen unsere Bürger zu schätzen“, unterstreicht Baas.

Seit Juli 2013 gibt es in Lengede zudem den offenen Generationen-Treff. Neben dem 14-tägigen geselligen Frühstück fanden auch Bingo, Yoga und Tanzen im Sitzen viele Anhänger. Kino, Singen und Spielenachmittage rundeten das bunte Programm ab. Ziel in den nächsten Monaten soll es dabei sein, noch mehr Lengeder ab 50 Jahren für die Angebote zu begeistern. „Eine beachtliche Vielfalt, die sicherlich für jeden 50-Plusler das eine oder andere Freizeitangebot bereithält. Ein Blick ins Programm lohnt sich“, sagt Petra Poppe, die diese Angebote im Generationentreff koordiniert und dabei von der Berufspraktikantin Romina Nose tatkräftig unterstützt wird.

Bürgermeister Baas unterstreicht, dass ein Fahrdienst die Teilhabe an diesen Angeboten erleichtert. „Ab dem 1. Januar 2013 können für nur 30 Euro Selbstbeteiligung 36 Einzelfahrten bestellt werden. Schon 24 Senioren haben das Angebot in Anspruch genommen“, sagt Baas. Die Gemeinde finanziere zudem auch weiterhin den Bustransport zum jährlichen Herbstfest des Seniorenrates.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung