Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Poetry Slam: Wortkunst auf hohem Niveau

Vechelde Poetry Slam: Wortkunst auf hohem Niveau

Vechelde . Das Vorurteil, dass junge Leute an nichts außer Computern und Handys interessiert sind, ist gängig. Widerlegt wurde es am vergangenen Freitagabend von neun Nachwuchs-Poeten, die sich beim „Poetry Slam“ im Kinder- und Jugendzentrum am Bahnhof in Vechelde vor rund 100 Zuhörern maßen.

Voriger Artikel
Reaktivierung von Bahnstrecken: NDR-Team drehte
Nächster Artikel
Andrang: Siedlergemeinschaft musste improvisieren

Nachwuchs-Poeten standen beim dritten Vechelder Poetry Slam auf der Bühne.

Quelle: jak

Bereits zum dritten Mal fand das Format „Poetry Slam“ im Kinder- und Jugendzentrum statt und erfreut sich auch über die Grenzen von Vechelde hinaus immer größerer Beliebtheit. In nachdenklichen, kritisch hinterfragenden oder humoristischen Texten beschäftigten sich die modernen Dichter mit Themen aus dem Alltag, der Kultur und Gesellschaft. „Ein Poetry-Slam-Text kann sich reimen, muss es aber nicht“, erklärt der 22-jährige Louis Gemke, Veranstalter und ehrenamtlicher Mitarbeiter im Jugendzentrum. „Geschichten, Wortkunst und einfache bis komplexe Gedanken treffen sich in den Texten“, so Gemke weiter.

Im Anschluss an seinen Vortrag wird der Dichter vom Publikum mit hochgehaltenen Punktekarten bewertet. „Beeindruckend ist auch dieses Mal gewesen, dass sich die Qualität der Texte kaum von Vorträgen auf größeren Poetry Slams in Hannover oder Braunschweig unterscheidet“, bemerkt Gemke. „Die Kunst des kreativen Schreibens und Formulierens gibt es also nicht nur in solchen Kultur-Ballungszentren.“

Am Ende des Abends entschied der 20-jährige Student Lars Hybsz aus Braunschweig den modernen Dichter-Wettstreit für sich. Mit seinen humoristischen Gedanken über die Möglichkeiten des Poetry Slams, des Schreibens von Texten und der Kommunikation im Allgemeinen, konnte er das Publikum überzeugen und erreichte 100 von 100 möglichen Punkten. Zweitplatzierter ist der 25-jährige Student Fabian Wolf aus Braunschweig. Den dritten Rang konnte sich die 18-jährige Schülerin Corinna Grünke aus Vechelde-Wahle erstreiten.

Wer den „Poetry Slam“ verpasst hat, kann die Auftritte auf der Internetseite des Jugendzentrums Vechelde unter www.kjz-vechelde.jimdo.com, bei Facebook und bei Youtube noch einmal anschauen.

jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung