Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neujahrsempfang in den „Wendezeller Stuben“

Wendeburg Neujahrsempfang in den „Wendezeller Stuben“

Wendeburg. Als Dank an Vereinsvorstände, Vertreter aus Politik und Verwaltung, Lieferanten und Freunde lädt der Chef der Wendezeller Stuben, Bernd Weymann, jedes Jahr zum Neujahrsempfang ein. Die Tradition wurde schon von seinem Vater begründet und währt seit 18 Jahren. Unter den rund 100 Gästen waren unter anderem Bürgermeister Gerd Albrecht, Ortsbürgermeister Ludwig Tiemann, Pastor Frank Wesemann und der Vorsitzende des Initiativkreises Wendeburger Unternehmen (IWU), Marco Schmidt.

Voriger Artikel
Tagespflege in Vechelde eröffnet
Nächster Artikel
Mehr zu tun für die Feuerwehr

Neujahrsempfang in den Wendezeller Stuben (v.l.): Lukas Grzeskowiak, Gerd Albrecht, Bernd Weymann, Petra Arnhold, Thomas Stolper von der Volksbank, Ludwig Tiemann und Marco Schmidt.

Quelle: nic

„Ich freue mich, dass so viele der Einladung gefolgt sind und möchte die Gelegenheit nutzen, meinen Dank auszusprechen. Jeder Monat des vergangenen Jahres war geprägt von einem oder mehreren besonderen Höhepunkten“, begrüßte Weymann. So gab es den Theaterball, das PAZ-Boßeln, ein Spargelessen der Eintracht aus Braunschweig, zahlreiche Betriebsfeiern, Konfirmationen und Einschulungen, das Schützenfest, die MSC-Party, die beliebten Themenabende und nicht zuletzt diverse Weihnachtsfeiern.

„Unser Konzept aus Saalbetrieb, Restaurant und Catering bewährt sich. Wir haben uns mittlerweile sogar extra ein Schild anfertigen lassen, auf dem steht „Restaurant heute ausverkauft“. Außerdem haben wir 2013 viele Investitionen getätigt, in den Brandschutz, aber auch in die komplette Renovierung des Hotels und der Küche“, führte Weymann aus.

Auch für 2014 sind viele Aktionen geplant. Dabei kann Weymann auf sein Team aus 13 Vollzeitkräften, sieben Auszubildenden und 20 Aushilfen zählen. Einen besonderen Dank sprach er auch seinen Verpächtern und seiner Lebensgefährtin, Petra Arnhold, aus.

Statt Geschenke hatte sich Weymann von seinen Gästen Spenden für die Jugendfeuerwehr gewünscht. So gingen die Nachwuchsfeuerwehrleute beim Essen von Tisch zu Tisch und der eigens dafür mitgebrachte Helm füllte sich schnell.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung