Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Neues Gerätehaus der Feuerwehr wird eingeweiht

Wendeburg Neues Gerätehaus der Feuerwehr wird eingeweiht

Großreinemachen bei der Feuerwehr Wendeburg: Vor der offiziellen Übergabe des Gerätehauses am Sonnabend an die Kernort-Wehr brachten 25 Kameraden Gebäude und Fahrzeuge auf Vordermann. Bei der Einweihung gibt es zudem ein vielfältiges Programm.

Voriger Artikel
Zweiter Gospelgottesdienst in Lengeder Kirche
Nächster Artikel
Weißes Gold in Wendeburg: Spargelmarkt

Wischen für die Einweihung: Die Feuerwehrmänner Michael Klemt (vorne) und Udo Knaak bringen ein Fahrzeug auf Vordermann.

Quelle: im

Wendeburg. Statt mit Sirene und Löschschlauch war die Kernort-Wehr in Wendeburg mit Lappen und Handfeger unterwegs: Am kommenden Sonnabend, 19. Mai, ab 11 Uhr findet die Übergabe des Gerätehauses statt. Hintergrund ist die Zusammenführung der Ortswehren Wendeburg, Wendezelle und Zweidorf. „Jetzt haben wir vor der Einweihung noch einmal klar Schiff gemacht, sodass alles glänzt“, beschreibt Ortsbrandmeister Berthold Schultz. „Auch mit dem Einräumen sind wir fast fertig.“

Dennoch gebe es noch einige kleinere Baustellen. „Wir möchten im Eingangsbereich zum Beispiel eine Glasvitrine aufstellen, die die Geschichte der drei Wehren zeigt. Dafür fehlt bislang aber noch das Geld.“ Auch ein „Stammbaum“ der Ortsbrandmeister seit dem Jahr 1873 soll erstellt und aufgestellt werden. Über Sponsoren für die Projekte würde sich die Kernort-Wehr freuen, betont Schultz.

Für die offizielle Übergabe des Gerätehauses haben sich die Kameraden der Wehr ein vielfältiges Programm überlegt. „Es gibt zahlreiche Vorführungen, zum Beispiel zeigt die Jugendfeuerwehr einen Löscheinsatz. Gegen 12 Uhr simulieren wir einen Fettbrand und die Auswirkungen, wenn man diesen mit Wasser löscht“, verspricht Schultz ein heißes Programm. Auch eine Wissensrallye gebe es für die Besucher, Dias vom Bau des Hauses werden gezeigt. Am Brandsimulator können Interessierte den Umgang mit dem Feuerlöscher üben. Zudem seien die fünf Fahrzeuge der Wendeburger Wehr zu bestaunen. „Dazu gibt es einige Infostände, die Vechelder Kollegen sind mit einer Drehleiter vor Ort.“

Veranstaltungsende sei gegen 16.30 Uhr mit der Siegerehrung der Wissensrallye.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung