Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neues Baugebiet für Wedtlenstedt: Kontroverse Diskussion im Ortsrat

Wedtlenstedt Neues Baugebiet für Wedtlenstedt: Kontroverse Diskussion im Ortsrat

Wedtlenstedt. Dass auch Wedtlenstedt weitere Bauplätze benötigt, darüber waren sich die Mitglieder des Ortsrates Wedtlenstedt am vergangenen Dienstag einig - nur über die Größe eines möglichen neuen Baugebiets wurde kontrovers diskutiert, wie Erster Gemeinderat Ralf Werner auf PAZ-Nachfrage mitteilte.

Voriger Artikel
Kindheit in Woltwiesche: Ehemaliger Schüler (70) stellte Buch in der Schule vor
Nächster Artikel
Unfallflucht - Polizei sucht Treckerfahrer

Diesen Entwurf für ein Baugebiet am Ackerweg in Wedtlenstedt stellte die Vechelder Verwaltung in der Sitzung des Ortsrates Wedtlenstedt vor.

Quelle: oh

„Die große Nachfrage nach Bauland ist da“, erklärte Werner. Daher hatte die Vechelder Verwaltung zwei Möglichkeiten für ein neues Baugebiet vorgeschlagen. Zum einen ein Gebiet südlich des Ackerwegs, für die in der Sitzung ein städtebaulicher Entwurf vorgestellt wurde. „Hier könnte ein Baugebiet mit bis zu 38 Grundstücken entstehen, das sich harmonisch einfügt“, sagte Werner. Das ins Auge gefasste Gelände liegt im Bereich der Fläche, die für die Erweiterung des Wedtlenstedter Kindergartens vorgesehen ist. Somit könnte in einem Zuge geplant werden.

Die zweite Fläche, die für weitere Bebauung infrage kommt, liegt im Bereich des Baugebietes „Eichhof“ wird westlich durch den Kanal und südlich durch den Gewerbebetrieb Arnke begrenzt. Dieses Baugebiet wäre aber im Gegensatz zu dem am Ackerweg um einiges kleiner - hier wären laut Verwaltung zwölf Bauplätze möglich. „Zudem wäre das Bauleitplanverfahren schwieriger aufgrund des Gewerbebetriebs“, schilderte Werner.

Die beiden Varianten seien von den Ortsratsmitgliedern kontrovers diskutiert worden - mit dem Ergebnis, dass das Gremium keine Empfehlung für eine der beiden Möglichkeiten abgab. „Es herrschte eine Pattsituation. Die SPD befürwortete die Variante am Ackerweg, CDU und Grüne fanden die kleinere Entwicklung sinnvoller“, so der Erste Gemeinderat.

Nun soll der Vechelder Umwelt- und Planungsausschuss in seiner Sitzung am 12. Juni eine Empfehlung für ein Baugebiet aussprechen.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung