Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neue Mensa für 750000 Euro ist fertig

Lengede Neue Mensa für 750000 Euro ist fertig

Lengede. Aller guten Dinge sind drei: Mit der Übergabe der neuen Mensa an der Grundschule in Lengede gestern sind nun alle Grundschulen der Gemeinde Lengede mit einem Mensa-Angebot ausgestattet.

Voriger Artikel
Bald Baubeginn am Bauernhausmuseum
Nächster Artikel
Fröhliche Stimmung bei Wagenparty

Gestern in Lengede: Die neue Mensa der Grundschule wurde eröffnet.

Quelle: im

„Die neuen Räume unterstützen nicht nur das pädagogische Programm, sie schaffen eine Wohlfühlatmosphäre, die sich auch in der multifunktionalen Nutzung bewähren wird“, freute sich Bürgermeister Hans-Hermann Baas (SPD) bei der feierlichen Übergabe. In acht Monaten wurde der neue Bereich geschaffen, in den die Gemeinde rund 750000 Euro investierte.

Rückblick: 2010 wurden bereits die Mensen in Broistedt und 2011 in Woltwiesche in Betrieb genommen. Daher sei es der Gemeindeverwaltung wichtig gewesen, nach Einführung der Nachmittags­angebote ab Schuljahr 2012, auch in Lengede sehr schnell eine Mensa einzurichten, erklärte Baas.

In den Osterferien 2012 konnten die ersten Arbeiten starten, ab Mai folgte der Baubeginn für den großen Essensraum: Hier können jetzt 80 bis 90 Kinder gleichzeitig die Mahlzeiten einnehmen. Auch die Nebenräume der Küche seien modern durchgeplant: Rund 60 Quadratmeter stehen den fleißigen Händen des Servicepersonals hier ab sofort für die Anlieferung, Vorbereitung bis hin zur Ausgabe der Speisen zur Verfügung. Alle Räume sind barrierefrei zu erreichen. Und: Vor der bunten Glasfassade liegt eine großzügige Terrasse.

Die angrenzenden Räume wurden ebenfalls multifunktional umgestaltet. Das Foyer bietet viel Raum für Angebote der Nachmittags-AGs und Aufführungen - von Theater bis zur Musik. „Die Kommune hat vorgelegt, jetzt ist das Land in der Pflicht. Wir vertrauen auf mehr Engagement der neuen Landesregierung - für eine bessere Stundenausstattung, für gebundene Ganztagsschulen und für ein integriertes Schulsystem am Schulzentrum Lengede. Und wir erwarten vom Schulträger Landkreis Peine die Einrichtung einer Oberstufe an der IGS, um wohnortnah das Abitur ablegen zu können“, schloss Baas.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung