Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neue Kletterlandschaft für den Ahornring

Wendeburg Neue Kletterlandschaft für den Ahornring

Wendeburg. Kaum war das Flatterband durchschnitten, stürmten gestern die Kinder des Ahornrings in Wendeburg ihren neuen Spielplatz. Und schnell stand für die Jüngsten fest: „Der Spielplatz ist toll!“

Voriger Artikel
Rentnerin mit Rollator soll elf Autos zerkratzt haben
Nächster Artikel
ASB lud zum Tag der offenen Tür in der Tagespflege

Freuen sich über die neu gewonnene Kletterlandschaft: Die Kinder vom Ahornring mit Antenne-Moderator Verkehrs-Kai (v.r.), Ruth Bünger, Gerd Albrecht, Bürgermeister der Gemeinde Wendeburg, Ortsbürgermeister Ludwig Thiemann und Frank Barleben.

Quelle: mir

Früh am Freitagmorgen waren die Bagger auf dem öffentlichen Spielplatz angerollt, und das Bau-Team von Antenne Niedersachsen hatte bis zum Nachmittag die neue Kletterlandschaft aufgebaut. Ruth Bünger und Frank Barleben, beide Anwohner des Ahornrings, hatten sich bei der Aktion „Neue Spielplätze für Niedersachsen und Bremen“ von Antenne Niedersachsen und der Sparda-Bank Hannover-Stiftung beworben und das Spielgerät im Wert von rund 15 000 Euro gewonnen.

„Ich habe nicht damit gerechnet, dass wir gewinnen. Ich habe noch nie im Leben etwas gewonnen“, sagte Bünger mit einem Lachen. Beinahe täglich besucht sie den Kinderspielplatz, der vorher „eine Katastrophe“ war, wie Ilse Hein berichtete. Hein ist Tagesmutter in Wendeburg und feierte gestern ihren 50. Geburtstag. Deswegen erhielt sie von Antenne Moderator Verkehrs-Kai die Ehre, das Absperrband zu durchschneiden. „Der Spielplatz ist sehr schön, es ist eine Menge gemacht worden und ich freue mich sehr“, sagte Hein.

Auch die Gemeinde Wendeburg hatte sich engagiert: „Der Spielplatz war in die Jahre gekommen und die Eltern sind mit dem Wunsch an uns herangetreten, etwas zu machen“, sagte Wendeburgs Bürgermeister Gerd Albrecht. Daher ließ die Verwaltung einen neuen Sandkasten und ein Federspiel aufstellen sowie das Schaukelgerüst anstreichen. Nun soll noch eine Abdeckung für den Sandkasten folgen sowie ein Kletterkamin. „Unser Traum wäre eine Nestschaukel“, sagte Bünger. „Dann wären wir wunschlos glücklich.“

Begeistert waren die rund 60 Kinder, die am Ahornring und in dessen Umfeld wohnen, gestern bereits von ihrer neuen Kletterlandschaft. Die Aktion „Neue Spielplätze für Niedersachsen und Bremen“ gibt es bereits seit sieben Jahren. Der Wendeburger ist einer von insgesamt acht Spielplätzen, die in diesem Jahr verlost wurden.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung